mikrocontroller.net

Forum: Markt Bauteile in Asien bestellen? Erfahrungen?


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Habe mir mal einige Angebote für einen Maxim Spannungswandler und einen 
Attiny26L durch  www.hkinventory.com zumailen lassen, je 100 Stück. 
Teilweise sind schon recht günstige Preise dabei, doch irgendwie traue 
ich dem Braten nicht. Hat schonmal jemand über diese Methode seine 
Bauteile bestellt?

Vorbildlich: Sie Arbeiten scheinbar auch Sonntags...

Gruss

Alex

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AUF KEINEN FALL DORT BESTELLEN!

Die Seite vermittelt Opfer an Fälscher und Betrüger.

Erfahrungsgemäß hat keine einzige der "Firmen", die dir schreiben, das 
Bauteil tatsächlich auf Lager. Sie werden sich auch niemals auf "Escrow" 
einlassen, sondern nach einigen Mails hin und her auf Vorkasse bestehen. 
Das Geld ist weg, die Bauteile kommen nicht. Frage doch zum Test mal ein 
nicht existierendes Bauteil an, Beispielsweise das Atmel EEPROM 
AT77ZBH512 oder so... Und falls doch eine Firma auf "Escrow" eingeht, 
dann darfst du die saftigen Gebühren dafür bezahlen und hörst doch 
nichts von denen.

Autor: Golli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Frage doch zum Test mal ein nicht existierendes Bauteil an,
>Beispielsweise das Atmel EEPROM AT77ZBH512 oder so...

Das wäre 'ne coole Idee, mache das mal. Aber wahrscheinlich werden die 
dann schnell eins produzieren...

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An sowas habe ich schon gedacht.
Manche Firmen wirken nämlich auch sehr fadenscheinig.. Hotmail E-Mail 
Adressen usw. Einen Attinn26L fälschen? Wie geht das? Einfach ein 
Gehäuse mit Luft drin?

Gruss

Alex

Autor: Golli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Einfach ein Gehäuse mit Luft drin?

Zum Beispiel, oder irgendwelchen Müll aufkaufen und umbeschriften.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird dann ein MC sein, der 200 Fuses beinhaltet, die man nach 
Belieben setzen kann, ´damit dem Benutzer nicht langweilig wird.

Duck und weg
Paul

Autor: Christoph Z. (rayelec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon bei USBid bestellt. Ware war immer absolut einwandfrei 
und gut verpackt. Nicht spottbillig, aber der Preis war 50% tiefer als 
hier vom Disti. Leider haben die Jungs einen Mindestbelstellwert von 
glaub' ich $500

Gruss
rayelec

Autor: Manuel Kauf (mkauf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

bei Fernost Ware würde ich allgemein Aufpassen,

es kommt oft vor (wir hatten das schon sehr oft) dass man eine Rolle 
Bauteile gekauft hat, die Bauteile super schön Aussahen, Tolles Gehäuse, 
Top pins.

NUR

leider kein Silizium drinn gewesen sprich war ein gehäuse Dummy ..

das muss man halt immer bedenken, leider kommt das dort oft vor, 
Rechtliche habe hast keine und den Schaden hast selbst.

Zudem musst du bedenken dass es Sehrlange dauert (2Wochen Aufwerts), Der 
Zoll manchmal dann auch dein besster Freund wird.

..

sind alles Dinge die ich so eher nicht umbedingt haben möchte

Will nicht alle Schlecht machen... aber wir sind schon öfters auf die 
"nase" gefallen damit.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leute hier müssen schliesslich auch leben:
http://www.topline.tv/
als erster Link aus ´ner guten halben Million:
http://www.google.de/search?hl=de&q=Dummy+Parts&bt...

Arno

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Nach mehreren Anfragen für einige Bauteile habe ich über 30 Antworten 
bzw so genannte Angebote erhalten.
Meist beginnt der Kram so, oder so ähnlich:

Dear Friends ,

How are you today!

This is  Cindy from HK Rongtai Electronic Co,.Ltd

Blabla..
Manchmal sind die Preise super, manchmal liegen sie über dem Digikey 
Preis.
Zu 90% keine Firmen-Mail sondern irgendwas von Yahoo oder Hotmail.
Ein paar "Firmen" waren dann doch dabei:

http://www.xytera.com

http://www.alextech.cn

Ist mir aber alles zu heikel, bestelle lieber in den USA!

Gruss

Alex

Autor: parceval (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Allerseits,
also ich selbst habe auch schon zweinmal aus Hong Kong/China Chips 
gekauft (Atmel ATMEG8) war alles prima. Ich denke wenn man das ganze per 
Escrow abwickelt ist man eigentlicht auf der sicheren Seite, man kann 
die Ware ja sogar testen bevor bezahlt. Das einzige Problem waren die 
langen Wartezeiten bis endlich das Geld in HK angekommen war, aber das 
kann auch an meiner Bank gelegen haben.

Man sollte vl. nicht unbedingt den allerbilligsten nehmen aber das merkt 
man dann schon wenn einer nochmla deutlich unter allen andern liegt ist 
da sicher was faul.

Allerdings lohnt sich das ganze wirklich nur bei groesseren Mengen den 
sonst schlagen die Gebuehren von Escrow, Bank, Porto doch schon ganz 
schoen rauf.

Gruss,
Parceval

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.