mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik "Z+" kaputt?


Autor: Tomi Cvetic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Nach langem Debugging habe ich einen Fehler entdeckt, den ich nicht so
recht verstehe:
Ich hatte ein Projekt auf meinem ATTiny 26 darin kam der folgende Code
vor:
    ...
    lpm a1, Z+
    rcall lcd_char
    ...
Dabei zeigt Z auf eine Adresse im Programmspeicher.
Allerdings las diese Zeile nach dem inkrementieren plötzlich falsche
Werte aus und erst als ich sie durch diese - meiner Meinung nach
äquivalente - Zeile ersetzte funktionierte es wieder:

    ...
    lpm a1, Z
    adiw ZL, 1
    rcall lcd_char
    ...

Ist es möglich, dass die Instruktion Z+ (Kontrollpfad im AVR?)
"kaputt" gehen kann, z.B. durch zu häufiges Reprogrammieren?
Habe ich meinen AVR überstrapaziert?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z+ geht nicht beim Tiny26, sollte im neuesten Datenblatt auch nicht mehr
drinstehen.


Peter

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie heißt es immer so schön RTFM. Allerdings muß sich Atmel hier die
Frage gefallen lassen, ob das ständige Ändern von Eigenschaften bei
einem Chip mit gleicher Typenbezeichnung so auf Dauer Sinn macht.
Datasheet TINY26  Rev. C  09/2002 ohne LPM Reg,Z+
Datasheet TINY26  Rev. D  05/2003 mit  LPM Reg,Z+ (mit Hinweis)
Datasheet TINY26  Rev. E  12/2003 wieder ohne LPM Reg,Z+ (mit Hinweis)

Autor: Fiffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

>Allerdings muß sich Atmel hier die Frage gefallen lassen, ob das
>ständige Ändern von Eigenschaften bei einem Chip mit gleicher
>Typenbezeichnung so auf Dauer Sinn macht.

Was genauso toll ist, ist die Langlebigkeit einiger AVR's:
- AT90S4433
- AT90S8515
- AT90S8535
- ATmega103
- ATmega163
...


Welche werden die nächsten sein ?


Gruß

Fiffi

Autor: Tomi Cvetic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für eure Auskunft. Das wusste ich in der Tat nicht (wer
liest denn schon die Datenblätter so genau :-)
Dennoch wundert es mich, dass der Code wochenlang mit dieser "Leiche"
funktionniert hat, sprich die richtigen Characters ausgelesen wurden,
und dann plötzlich nicht mehr.
Vielleicht ein Fall für die X-Akten...

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem gleichen TINY26 ??? bzw. mit gleicher Software Rev. des
AVR-Studio ???

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@Fiffi
Für alle aufgeführten Typen gibt es pinkompatiblen Ersatz.

Matthias

Autor: Fiffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias,

>Für alle aufgeführten Typen gibt es pinkompatiblen Ersatz.

Das stimmt schon, aber keinen Pinkompatiblen Ersatz, den Ich mit meinem
ICE200 emulieren kann ...



Gruß

Fiffi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.