mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Timer im ATmega162 funktioniert nicht


Autor: Michael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo. Kann mir vielleicht jemand erklären, warum der Timer 0 bei meinem 
ATmega162 anscheinend nicht funktioniert?
Es ist mir ein totales Rätsel, denn im Simulator vom AVRStudio 4.12 
funktioniert alles ohne Probleme. (Code angehängt)
"Normale" Logik wie z.B. Ausgänge durch Eingänge setzen ist auch 
möglich, ebenso wie die Programmierung der Fuse-Bits.

An dem Controller ist ein 4MHz-Oszillator zur Taktversorgung 
angeschlossen, von dem ich ausgehe, dass er funktioniert.

Zum Programmieren benutze ich den mySmartUSB und das in AVRStudio 
integrierte AVRProg. Allerdings kann ich da den Mega162 nicht auswählen 
und habe deshalb da eine Inkompatibilität in Verdacht.
Deswegen hab ich auch schon das myAVR-Progtool versucht. Das erkennt den 
162 zwar problemlos, und beschreibt den Flash angeblich erfolgreich, 
dennoch blinkt da nichts.

Ich habe vor kurzem erst mit Mikrocontrollern angefangen, weil ich am 
Ende eine Uhr in Form des Rheinturms haben möchte.

Prinzipiell habe ich die Funktionsweise verstanden, ich komm halt nur 
nicht dahinter, warum der Timer nicht läuft.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Autor: MachMal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ldi  temp,(1<<CS00)|(0<<CS01)|(1<<CS02)  ; Vorteiler auf 1024

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wars das oder sollen wir die Glaskugel befragen? Will heißen: Gib uns 
ein wenig Deines Codes.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber ich hab den doch angehängt, oder?

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na freilich hast Du ihn angehängt. Der Autor "Machmal" hat doch eine 
Zeile
zur Änderung vorgeschlagen. Scheinbar wurde der Vorteiler nicht auf 1024
eingestellt.

MfG Paul

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt das sehe ich jetzt auch. Hab ich auch schon korrigiert und 
getestet.
Funktioniert leider immer noch nicht.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht. Ich fress n Besen.
Ich hab den geänderten Code jetzt mal mit CodeVisionAVR geladen.
Und plötzlich blinkts vor sich hin.
Nur mit dem AVRStudio oder mit dem Tool von myAVR gehts nicht.

Danke für die Hilfe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.