mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR µC-Board gesucht


Autor: Martin Wi (martini)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal,

stell mich mal kurz vor, mein Name ist Martin und studiere seit 1 1/2 
Jahren Informationstechnologien in Graz.

Da wir  doch recht viel mit µC arbeiten und auch unsere Projektwoche 
(ähnlich einer schriftlichen Matura) auf diesem Gebiet stattfindet, 
möchte ich und ein paar Studienkollegen ein solches Board zulegen.

Aber auch nach längerer Suche, konnten wir bis jetzt nichts 
zufriedenstellendes finden.

Ideal wäre eines, wo schon eine gewisse Peripherie vorhanden wäre, wie 
LCD-Display(min 2x20), 7-Segment Anzeige, NTC und vor allem mit 
USB-Anschluß. Weiters sollte es auch möglich sein, verschiedene 
Prozeßoren zu verwenden.

Nun stehen wir vor der Entscheidung zwischen diesen Boards

http://www.tigal.com/prodotti_scheda.asp?pid=1153

oder

http://www.tigal.com/prodotti_scheda.asp?pid=1254

oder

natürlich das STK 500.

Zu welchem würdet ihr raten? Über das STK 500 hört man eig nur gutes, 2 
Kollegen haben selbst dieses Board und sind auch recht zufrieden, wobei 
hier am wenigsten Peripherie vorhanden ist.

Hättet ihr noch andere Ideen?
Danke im voraus

lg Martin

Autor: roboter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.tigal.com/prodotti_scheda.asp?pid=1254

dieses kann ich dir empfehlen.

Autor: Martin Wi (martini)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch etwas,

könnt ihr mir auch ein ausführliches Buch über AVR Prozeßoren empfehlen?

lg m

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>könnt ihr mir auch ein ausführliches Buch über AVR Prozeßoren empfehlen?

Nö. Die Dinger (Controller) ändern sich quasi täglich.

Das einzige Buch, das sich mit Mikrocontrollern beschäftigt und ich 
empfehlen kann, ist das "Mikrocontroller Kochbuch" von Andreas Roth.
Darin wird nicht die AVR-Familie, sondern die 8051er-Baureihe 
beschrieben.
Um die Funktionsweise von Mikrocontrollern kennen zu lernen, ist es aber 
gut geeignet.
Die Tutorien hier auf der Seite dürften auch recht gut sein.
Aber ein Buch? So aus Papier? Fällt mir nichts ein...
Je nach bevorzugter Programmiersprache, kommt man eh nicht ohne 
Datenblatt aus. Und die Leute, die meinen, dass mein kein Datenblatt 
beim Programmieren von Mikrocontrollern bräuchte, liegen sowas von 
falsch.

Autor: Martin Wi (martini)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ein Buch über die 8051er hab ich schon, sogar zwei.

Danke für den Tipp.

lg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.