mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] Tektronix TDS220 Digital Oszilloskop 100 Mhz; 1 GS/s


Autor: Nils B. (nordlicht_nils)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Biete hier ein gebrauchtes, voll funktionsfähiges Tektronix TDS 220 
Speicheroszilloskop an:

Digitales Speicheroszilloskop
- 2 Kanäle
- Bandbreite: 100 MHz
- Abtastrate: 1 GS/s auf jedem Kanal
- Auflösung: 8 bit
- Speicher: 2500 Messpunkte pro Kanal
- Automatische Messungen (Periodendauer, Frequenz, Cycle RMS,
  Mittelwert, Peak to Peak)
- Autoset
- Mehrsprachiges Benutzerinterface

(Datenblatt im Anhang / Betriebsanleitung verschicke ich gern auf 
Anfrage)

Ich lege noch zwei neue Tastköpfe dazu (1x/10x; >15MHz/100Mhz;
nicht Tektronix).

Ich denke an einen Preis von 650 Euro.

Anfragen am besten per E-Mail: nordlicht_nils (ätt) gmx (dot) de

Autor: Nils B. (nordlicht_nils)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe das Datenblatt auch in Deutsch gefunden. Siehe Anhang.

Gruß, Nils

Autor: Nils B. (nordlicht_nils)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ist verkauft.

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann nur gratulieren. Meines Erachtens nach das letzte wirklich gute 
Gerät was Tektronix für unter 2,500 Euro gebaut hat. Die ganzen 
aktuellen günstigen sind Müll.

Autor: Jötze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn das so ist:

Ich habe ein TDS210 zu verkaufen (60 MHz).

Hat allerdings eine Macke:
DC-Wellenformen werden nach einem Sturz vom Tisch nicht mehr angezeigt. 
AC funktioniert wie vorher, also auch z.B. die Tastkopfkalibrierung.
Für Bastler oder Leute mit Zugriff auf Tektronix-Ersatzteile wohl kein 
Problem.
Ansonsten bestens erhalten, Display mit Beleuchtung ohne jeden Fehler.
Sauber, mit einm originalen Textronix- und einem Testec-Tastkopf, 
Netzkabel, Kalibrierprotokoll, komplette Doku.
Verpackt in der originalen Verpackung eines TDS1012.

Für 400,- geht es weg, Versand zahle ich.

Grüße,
Jötze

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jötze
Also ich würde sagen bei dem Defekt zahlst Du die 400 Euro und ich den 
Versand. Du weißt scheinbar nicht, was eine Reparatur von Tektronix 
kostet. Und selbst wenn man es selber hinbekommt, für ein defektes Scope 
ist es viel zuviel. Danke. 100 Euro würde ich zahlen.

Bastler

Autor: Jötze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich weiß ich, was die Reparatur bei Tektronix kostet, ich habe mir 
ein Angebot erstellen lassen.
Das lag bei ca. 400,- und beinhaltet den Austausch der kompletten 
Hauptplatine.

Drum schrieb ich ja: "... Für Bastler oder Leute mit Zugriff auf 
Tektronix-Ersatzteile wohl kein Problem ...".
Obwohl Du Dich zwar 'Bastler' nennst, anscheinend aber eher 'reparieren 
Lasser' heißen solltest, betrifft Dich das Angebot eher nicht.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jötze
> Obwohl Du Dich zwar 'Bastler' nennst, anscheinend aber eher 'reparieren
> Lasser' heißen solltest, .....

Wir wollen doch nicht etwa persönlich werden? Schlechter Stil.

Auch wenn ich es selber repariere, ist der Preis meiner Meinung nach 
viel zu hoch. Glaubst Du Tek-Teile bekommst Du im Angebot?  Und auch 
wenn ich keine Teile benötige, für ein defektes Scope 400 Euro? 
stirnrunzel
Ist doch noch garnicht "Träumerzeit" ;-) Ist erst 21:00 Uhr.
Na ja, viel Glück.

Bastler

Autor: T. H. (mctx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich wäre an dem Gerät interessiert, würde auch etwas mehr als mein 
Vorgänger dafür hinlegen. Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme via 
"mctx_2007 äät gmx dot de"

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß jemand, wie man so ein Scope öffnet? Bei mir ist eine 
Eingangsbuchse locker und die würde ich gerne nachlöten.

Wolfgang

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem TEK1012 sind auf der Gehäuserückseite Schrauben. Mindestens 
eine ist unter der Abdeckung für das Zusatzmodul versteckt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.