mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Bestimmung lokale Maxima in Matlab


Autor: Fudel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegeben ist ein Akkumulatorbild aus einer Hough-Transformation, ähnlich 
wie hier (keine Sorge, das Bild kommt...):
Wie das Bild ensteht ist eher weniger wichtig, wichtig ist nur zu 
verstehen, dass die beiden Achsen ein entsprechendes Tupel in meinem 
Wertebereich darstellen, und der Wert im Bild die Häufigkeit des 
Auftretens. Dabei bedeuten dunkle Bereiche ein geringes Auftreten, helle 
Bereiche (die weißen Dinger) ein hohes Aufkommen. Nun hat die Erzeugung 
des Bildes gottseidank zur Folge, dass genau 5 lokale Maxima in diesem 
Bild auftreten, und was ich jetzt gerne hätte, wäre die Position dieser 
Maxima in matlab zu bestimmen.

 wie ich auf dieses Bild gekommen bin , könnte ich euch noch geben, habe 
ein kleines Matlab-Programm fertig gemacht.

Nun... hättet ihr eventuell ein Matlab-Befehl oder ähnliches im Ärmel, 
dass genau für diese Problemstellung laufen würde?   Würd mir sehr 
weiterhelfen :-)

Autor: Curtis Newton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hast Du Dir schon mal die Hilde zu diff und find angeschaut?

HTH
Curtis

Autor: Fudel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Curtis !

wenn ich ehlich bin, mir sagt das "die Hilde zu diff und find", was 
könnte das heissen ?

MFG
Fudel

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kannste dich mit dem hier auseinander setzen:
Beitrag "Houghtransformation unter Matlab"

Autor: Fudel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas!

danke, das war mein Beitrag, nur unter anderen namen, die beide 
beiträgen sind meine, und ich brauch jeden tipp ,der mir weiterhelfen 
kann, würde mich freuen,meine Aufgabe ist 90% fertig, ich rauchen nur 
noch dieses kleinen Probelm lösen mit "lokalte-Maxima".

MFG

Fudel

Autor: Curtis Newton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry,

ich meinte die HILFE zu diff und find!

Curtis

Autor: Curtis Newton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ungetestet!:

function [x,n]=localmax(X)

[m,n] = size(X);

X0 = X(2:m-1,2:n-1);

X1 = X(1:m-2,2:n-1); X2 = X(3:m,2:n-1);
X3 = X(2:m-1,1:n-2); X4 = X(2:m-1,3:n);

[i,j] = find((X1<X0) & (X2<X0) & (X3<X0) & (X4<X0));

i = i + 1; j = j + 1;

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.