mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2 serielle Sender zusammenfassen


Autor: Uwe Neubert (Firma: Privat) (djuwert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe folgendes Problem und schaffe dies nicht allein:

Ich habe 2 Atmega8, wovon jeder unabhängig serielle Ziffern senden kann. 
Diese spuckt der Atmega an Pin 3 aus. Nun will ich diese Zeichen aber 
über einen PC anzeigen lassen. Das Problem ist, wie bekomme ich die 
beiden Datenleitungen an einen PC? Jeweils eine am PC funktioniert. Ich 
habe schon versucht ein Oder-Gatter zu verwenden- geht nicht. 2 Dioden 
auf einen Punkt ging auch nicht. Muss ich vielleicht wirklich 2 
Optokoppler dazu nehmen oder gehts anders, gibts dazu vielleicht einen 
passenden Baustein?

Danke schonmal für die Antworten!  Gruss, uwe!

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach mit einem 4053 (ein 4052 geht auch) zwischen den beiden
Datenquellen umschalten.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Ruhepegel hat /TxD am uP? Aha......
Was für ein Gatter musst du also nehmen?

Autor: Uwe Neubert (Firma: Privat) (djuwert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bensch wrote:
> Welchen Ruhepegel hat /TxD am uP? Aha......
> Was für ein Gatter musst du also nehmen?

Highpegel?
Das würde heissen, ich muss einen Nand nehmen? Wenn nun aber das eine 
Teil grad nichts sendet, ist doch stes derselbe logische Zustand an 
einem der beiden Nand-Eingänge und daher gehts doch wieder nicht, oder?

Autor: Alexander Liebhold (lippi2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beide Signale jeweils auf ein AND legen (also als gesteuertes Tor). und 
Anschließend beide Ausgänge auf ein OR.

Also: y = IN1*TX1 + IN2*TX2

Mit IN1 und IN2 kannst du wählen, welchen Eingang du durchschleifen 
willst.

Gruß Alexander

Autor: Uwe Neubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke dir,ich habe eben folgendes probiert:

Ein Nand-gatter habe ich angeschlossen, den einen Eingang an den 
Prozessorausgang und den anderen an 5V oder Masse gelegt. Beides hatte 
denselben Effekt: Die Daten gelangen immer durch !!!!! Wie kann das 
sein, an einem Und-Gatter? CD4011 habe ich dazu verwendet (Nand-Gatter)
Wenn der eine Eingang High hat, so kann doch niemals hinten was 
rauskommen?!

Ich teste den Vorschlag mit den 2 Gattern. Gruss, uwe!

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein Nand-gatter habe ich angeschlossen, den einen Eingang an den
>Prozessorausgang und den anderen an 5V oder Masse gelegt. Beides hatte
>denselben Effekt: Die Daten gelangen immer durch !!!!!

Wenn Du an den einen Nand-Eingang Masse legst, kann der andere Eingang
machen, was er will, der Ausgang bleibt high. Damit hast Du den
betreffenden TxD gesperrt. Bis dahin geht es. Allerdings wird beim
Anlegen von High der andere Eingang negiert. Das ist schlecht.

NAND:
A B   Q
-------
0 0   1
0 1   1
1 0   1
1 1   0

>Beide Signale jeweils auf ein AND legen (also als gesteuertes Tor). und
>Aschließend beide Ausgänge auf ein OR.

So gehts auch nicht, weil das AND nur durch Low blockiert wird
und dann der Ruhepegel nicht mehr High wäre.

So gehts aber:
Ein ODER-Gatter kannst Du mit High blockieren, und dann nochmal
mit ODER zusamenfassen.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und dann nochmal mit ODER zusamenfassen.

Muß natürlich heißen: mit UND zusammenfassen.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, bis jetzt war noch keine richtige Antwort dabei. Ist doch aber 
ganz einfach.

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Signale low-Aktiv sind, dann UND-ieren. Null oder Null gibt 
Null.
Beide Signale high (Ruhezustand) -> Ausgang high.
Irgendeiner low -> Ausgang low.
Beide Signale low -> Mist.

Grüße,
Peter

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Peter Roth

Glückwunsch, der ERSTE, der's richtig hat....

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht auch mit 2 Dioden und einem Widerstand.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaaaaaaa, aber das sind DREI Bauteile.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.