mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Treiberstufen High und Low side


Autor: Dennis (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ich bastle gerade an einem kleinen projet und werde wohl eine schaltung 
ähnlich dem Plan im Anhang aufbauen.

die rgb leds haben diese daten

blau ca 3,9V@20mA
rot  ca 1,8V@20mA
grün ca 2,0V@20mA

das ist auch alle soweit nicht das ding, bis zu dem Zeitpunkt als ich 
versuchte rein ansteuertechnisch den treiberteil in Betrieb zu 
nehmen....

die knappen 4v der blauen diode sind das problem, wenn ich die gesamte 
schaltung mit 5V betreibe, wie auch im anhang, zumal die vorwiderstände 
im pdf im anhang für den blauen leds so nie passen können.

momentan habe ich ein uln2804 als low side driver und einen udn2981 für 
die high side. kann es sein das die ULN 2004,2003,2804, 2804A usw.. 
unterschiedliche UCE(SAT) haben und das mir mit meinem treiber dort 
knapp 1V abhanden kommt!?

gibt es einen low side (8channel) driver, meinetwegen auch aus der ULN 
reihe mit kleinem UCE!? bin kein analogtechniker!

MFG
Dennis

Collector-Emitter VCE(SAT) 2 All IC = 100 mA, IB = 250 μA — 0.9 1.1 V
Saturation Voltage lC = 200 mA, IB = 350 μA — 1.1 1.3 V
IC = 350 mA, IB = 500 μA — 1.3 1.6 V

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Schaltplan gibt es weder LEDs noch ULN/UDN ICs...

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. wrote:
> Auf dem Schaltplan gibt es weder LEDs noch ULN/UDN ICs...

Links oben ist doch eh der ULN...nur leider ohne Bezeichnung :-(

Autor: Dennis (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also,

oben links im schaltplan ist ein uln verbaut, leider steht keine 
bezeichnung daran, warum auch immer...

die ledmatrix ist im schaltplan an jp1 und jp2 angeschlossen (64rgb 
leds) datanblatt im anhang.

für die high side wurden scheinbar 74 595 genommen, aber auch hiermit 
dürfte das ganze so nicht gehen, da alle vorwiderstände auf 100ohm 
gewählt wurden, bei der durchbruchspannung die im db angegeben ist, kann 
keine blaue led leuchten....

momentan betreibe ich sie mit 10ohm als vorwiderstand, und dann gehts 
erst ab 5,5V logischer weise, wenn der ULN schon 0.9V bis 1.1V frisst, 
kann die schaltung oben doch garnicht gehen, es sei denn es ist kein uln 
oben links im schaltplan, sondern etwas anderes...

dennis

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dennis (Gast)

>die knappen 4v der blauen diode sind das problem, wenn ich die gesamte
>schaltung mit 5V betreibe, wie auch im anhang, zumal die vorwiderstände
>im pdf im anhang für den blauen leds so nie passen können.

Naja, 100 Ohm an 1V Restspannung macht halt 10mA.

>momentan habe ich ein uln2804 als low side driver und einen udn2981 für
>die high side. kann es sein das die ULN 2004,2003,2804, 2804A usw..
>unterschiedliche UCE(SAT) haben und das mir mit meinem treiber dort
>knapp 1V abhanden kommt!?

Ja, ist ja schliesslich ein Darlington.

>gibt es einen low side (8channel) driver, meinetwegen auch aus der ULN
>reihe mit kleinem UCE!? bin kein analogtechniker!

Die Dinger sind auch digital ;-)
Kenn aber leider keine anderen.

MFG
Falk

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ falk, aber wie kann die schaltung oben denn funktionieren, 1V am ULN, 
ein bissl was an den 595, da bleiben mal gerade 3,8V wenn überhaupt, 
damit leuchten blaue leds nichtmal ohne vorwiderstand.

der schaltplan ist vom distributor dieser RGB matritzen und die 
steuerung ist speziell dafür, wie kann das passen?

oder habe ich etwas übersehen!?

gruß,
dennis

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dennis (Gast)

>damit leuchten blaue leds nichtmal ohne vorwiderstand.

Wer sagt denn, dass die Schaltung auf blaue LEDs ausgelegt ist?

>der schaltplan ist vom distributor dieser RGB matritzen und die
>steuerung ist speziell dafür, wie kann das passen?

Einfach was theoretisch zusammengeschustert und nie real getestet?
Kommt des öfteren vor.

>oder habe ich etwas übersehen!?

Nein. Nimm einfach eine höhere Spannung für deine Treiber (7..10V) und 
gut.

MfG
Falk

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum lässt du die ULN-Teile nicht einfach weg?

Treibe die LE-Zeilen direkt aus dem 74HC595,
und die SPalten (aus PortD) machst du über npn Transistoren als 
Kollektorschaltung. Da hast du 4,4V an der (Spalten)Anode. Das reicht 
auch locker für die blauen Teile ;-)

- 1x ULN/UDN irgendwas
+8x NPN, zB BC847

Autor: Dennis (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja, die entscheidung ist gefallen, ich werde die spannung anpassen. ist 
die beste lösung.

die schaltung und die tatsache das es damit wohl doch irgentwie gehen 
musste, bleibt mir ein rätsel... aber egal.

vielen dank an euch.

Dennis

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo gibts eigentlich diese RGB_Teile zu kaufen? Und was kosten die?

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Matthias L. (lippy)

>Warum lässt du die ULN-Teile nicht einfach weg?

Weil es dann für einen 7:1 MUX ein wenig eng mit den Pulsströmen wird?

>Treibe die LE-Zeilen direkt aus dem 74HC595,
>und die SPalten (aus PortD) machst du über npn Transistoren als
>Kollektorschaltung. Da hast du 4,4V an der (Spalten)Anode. Das reicht
>auch locker für die blauen Teile ;-)

Unter locker versteh ich was anderes. Zumal die 74xx595 keine 0V bei 
10mA ausspucken, schon gar nicht bei Multiplexbetrieb! Alles faule 
Kompromisse.

@ Dennis (Gast)

>tja, die entscheidung ist gefallen, ich werde die spannung anpassen. ist
>die beste lösung.

Gute Entscheidung!

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.