mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sekundentakt HC12 Motorola über den RTI


Autor: Judith R. (juro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

...ich habe ein Projekt zu erstellen.
Mit einem HC12 von Motorola (MC9S12) soll eine Echtzeituhr programmiert 
werden mit dem Real Time Interrupt (RTI). Das Ganze soll in C 
geschrieben werden. Mein Problem ist der RTI...ich meine zu verstehen 
wie man den Vorteiler und den Teiler einstellen muss, aber auf eine 
Sekunde komme ich nie!? Das man die Sekunde nicht exakt raus bekommt ist 
mir klar, aber ich bin ganz weit davon weg. Mein Oszillator Takt liegt 
bei 16 MHz lt. Datenblatt (Blockschaltbild)...
Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Bin für jeden Tip oder Hinweis 
dankbar...auch wenn er noch so klein ist.
Danke schon vorab.
Judith

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.