mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NIMH-Akkus Ladegerät


Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wie ladet man am besten NIMH - Akkus (9V).
Ich habe gelesen, dass es auf Zeit-Basis funktioniert;
->Das ist mir aber zu unsicher. Gibt es nicht eine ,,einfache" aber
sichere Lösung, um zu erkennen, wann der Ladevorgang abgeschlossen ist?

MFG Trunes

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie ladet man am besten NIMH - Akkus (9V).
>Ich habe gelesen, dass es auf Zeit-Basis funktioniert;
NiMH auf Zeitbasis zu laden, ohne den Ladezustand zu kennen, ist im 
Sinne der Akkulebensdauer nicht zu empfehlen!

>->Das ist mir aber zu unsicher. Gibt es nicht eine ,,einfache" aber
>sichere Lösung, um zu erkennen, wann der Ladevorgang abgeschlossen ist?
Klar gibt's die:
Such mal nach -dU, dT/dt (Temperaturänderung) oder d2U/dt2.
Hier im Forum gibt es dazu ungefähr 1000 Postings ;-)

Die Frage ist allerdings, willst Du Dir was kaufen oder selbst basteln?

Autor: Trunes P. (trunes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-> Ich möchte mir so etwas selbt basteln ;-)

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann NiCd und NiMH schon auf Zeitbasis laden, mit Konstantstrom der 
nicht mehr als 1/10 der Nennkapazität der Akkus betragen soll. Das Ganze 
ca. 14-16 Std dann sollte der Akku wieder voll sein.

Zoe

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Man kann NiCd und NiMH schon auf Zeitbasis laden, mit Konstantstrom der
>nicht mehr als 1/10 der Nennkapazität der Akkus betragen soll.
Wir leben aber nicht mehr in der Steinzeit und haben mittlerweile ein 
paar bessere Lademethoden erfunden ;-)

Autor: Sascha Focus (sascha_focus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Atmel AVR Appnote AVR450 :)

Gruß Sascha

Autor: Master85 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy ich suche eine Ladeschaltung für 40 NiMh-Zellen (2300mAh), also 48V 
Akkuspannung.
Der Ladestrom braucht nicht allzu hoch zu sein, es reicht, wenn die 
akkus nach 24h voll sind(also min 100mA), zur Zeit schalte ich die Akkus 
über eine extra Schaltung als 10er Blöcke zusammen und lade diese mit 
seperaten Netzteilen.

Diese Lösung funktioniert zwar, ist aber von der Baugröße ziemlich 
ungünstig, da alles in einem Gehäuse integriert sein soll, also Akkus 
und Ladegerät(e).

Es wäre daher eine schöne Lösung, wenn man ein Ladegerät hat, welches 
das komplette Akkupaket Laden kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.