mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Digi-Port mit RTS steuern.


Autor: buzzy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Ich möchte mit dem RTS der seriellen Schnittstelle eine Digitalen Port
der CC ein- bzw. ausschalten.
Problem dabei ist, dass der RTS 2,7 V hat, wenn es diabled ist und 11,4
V wenn er enabled ist.
Funktioniert das irgendwie mit dem MAX232, dass ich das Signal des RTS
so umwandeln kann, dass einmal 0 V rauskommen und einmal soviel, um den
Digi-Port auf ON zu bringen?

mfg

Autor: Ronny Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurz, du willst die Flusssteuerung über RTS/CTS hardwaremässig steuern?
Dazu müsstest Du eigentlich den MAX232, den Du sowieso hast so
anschliessen, dass die freien Ports für deine Flusssteuerung Verwendet
werden. Genauso wie die RX/TX-Signale werden die angeschlossen.

Autor: buzzy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm....
vermutlich meinst du das richtige, nur ich steig nicht ganz durch, wie
du das jetzt meinst.
Ich definier das Problem nochmal:
Wenn ich in einem VB Programm RTSEnaled = True setze, dann ist auf der
Leitung eine Spannung von 11,4V, wenn ich RTSEnabled = False setze,
dann nur noch 2,7V.
Ich habe bisher diese RTS Leitung an einen Digitalen Eingangsport der
C-Control gehängt und wollte sehen, ob sich der Wert verändert. Tut er
aber nicht, es bleibt immer 1, is ja klar, weil immer eine Spannung
anliegt.
Nun möchte ich einfach nur, dass wenn der Wert = True ist, der
DigitalPort 1 ist und wenn der Wert für den RTS = False ist, dass dann
der Digi-Port = 0 ist.

mfg

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Ämmm Bist du sicher das es nicht -11,4V und +2,7V sind? Hoffentlich
geht der CC-Pin noch!

MFG Uwe

Autor: Ronny Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja hoffentlich geht der noch. Aber nochmal:

Du hast doch sicher eine serielle Schnittstelle an deinem Controller
schon angeschlossen. Da hast Du dann folgendes angeschlossen:

Mikro MAX232 MAX232 serielle
TXD - T1IN - T1OUT - RXD (2)
RXD - R1OUT - R1IN - TXD (3)

Jetzt solltest Du deine RTS und CTS - Leitungen ganz genauso
verdrahten:

Mikro MAX232 MAX232 serielle
RTS - T2IN - T2OUT - CTS (8)
CTS - R2OUT - R2IN - RTS (7)

So sollte das eigentlich in beide Richtungen funktionieren ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.