mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unterschied MCP2515, 2551 und PIC 18F2685


Autor: netfriend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem PIC, der ein CAN-Interface besitzt.
Nun bin ich auf PIC 18F2680, 2682 und 2685 gestossen. Außerdem habe ich 
sowohl den CAN-Controller MCP 2515 und auch den CAN-Transceiver MCP 2551 
gesehen.

Worin liegen hierbei die Unterschiede?

- PIC 18F268x
- CAN-Controller MCP 2515
- CAN-Transceiver MCP 2551

Dass sich bei den PICs die Anzahl der IOs, die Gehäusegröße, der 
Speicher usw. unterscheiden ist mir klar. Aber was ist der Unterschied 
zwischen den drei genannten Bausteinen?

Danke für Eure Hilfe,
netfriend

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK: Die PIC18Fxx8x haben alle einen CAN-Controller on-board. An den 
CAN-Controller musst du dann aber noch den CAN-Transceiver anschließen, 
der die Daten auf den BUS Überträgt.

Also: Entweder PIC18Fxx8x oder MCP2515 und da dran dann jeweils den 
MCP 2551.

Schon mal die Datenblätter angeschaut??
Schöne Grüße,
Alex

Autor: netfriend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort.

D.h. den Transceiver MCP2551 brauche ich auf jeden Fall.

Wozu braucht man dann den CAN-Controller MCP 2515?

Datenblätter habe ich schon mal angesehen, jedoch sind die des PIC mit 
484 Seiten und die des MCP2551 mit 80 Seiten nicht gerade übersichtlich.

Für einen ersten Überblick freue ich mich über Eure Hilfe.
Wenn es konkret wird, nehme ich natürlich das entsprechende Datenblatt 
zur Hand.

Autor: Markus Schabel (Firma: TU Wien) (comsubvie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Transceiver kümmert sich darum das die Pegel auf dem Bus passen 
und so zeug. der Controller kümmert sich um alles was drüber liegt. Du 
brauchst auf jeden Fall sowohl einen CAN-Controller als auch eine 
CAN-Transceiver.

Von den Transceivern gibt es eine ganze Menge, im Prinzip sollte es egal 
sein welchen man nimmt, aber wenn du einen MCP25xx als Controller 
verwendest, liegt es nahe einen Transceiver der gleichen Firma zu 
verwenden.

Wenn du einen Controller nimmst der bereits CAN kann, dann brauchst du 
keinen CAN-Controller mehr, den CAN-Transceiver aber sehr wohl.

Ich selbst habe mit dem CAN-Controller MCP2510 sowie dem CAN-Transceiver 
SN65HVD232 gute Erfahrungen gemacht. Insbesondere für die 
MCP-Controller-Reihe gibt es ein paar ganz gut funktionierende 
Bibliotheken (zumindest für den AVR, aber die sollten sich recht 
problemlos auf andere Controller mit C-Compiler-Unterstützung portieren 
lassen, wenn es nicht ohnehin auch welche gibt).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.