mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD will NICHT (ATmega163)


Autor: Schatta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ich sitze gerade inner schule (ja auch in den ferien ;) und versuche
verzweifelt endlich mal das display ans laufen zu kriegen! zugegeben
ich bin ziemlich neu auf dem gebiet und hab noch nicht so recht die
ahnung...

in der schule benutzen wir CodeVision AVR, das hat ja schon vorlagen
für lcd, von daher dachte ich es sei kein problem ein solches
anzusteuern.

mein programm sieht derzeit so aus:

// LCD module initialization
lcd_init(20);

while (1)
      {
      // Place your code here
      lcd_clear();
      lcd_gotoxy(14,0);
      lcd_putsf("Test");
      delay_ms(500);
      lcd_gotoxy(0,1);
      lcd_putsf("Das ist ein Test");
      delay_ms(500);


das ganze zeugs hängt an port b

// Alphanumeric LCD Module functions
#asm
   .equ __lcd_port=0x18
#endasm
#include <lcd.h>

ein software fehler schliesse ich eigentlich aus da sich alles
wunderbar kompilieren lässt!
auch die verbindung zum display ist wohl kaum schuld da ich sie schon
hundert mal kontrolliert und/oder erneuert hab.

gibts da sonst noch nen kniff oder hat jemand ne ahnung was daran
shculd sein könnte?

das display zeigt auch keine schönen vollen kästchen an, sondern immer
nur wilde punkte mal links mal rechts mal überall....

nach dem reset liegt am ausgang B folgendes an 11110101..

  [LCD]   [ATmega163]
   1 GND- 9  GND
   2 +5V- 10 VCC
   3 VLC- LCD HEADER Vo
   4 RS - 1  PB0
   5 RD - 2  PB1
   6 EN - 3  PB2
  11 D4 - 5  PB4
  12 D5 - 6  PB5
  13 D6 - 7  PB6
  14 D7 - 8  PB7

is das display tot?

würde mich über jede hilfe freuen, und sorry dass es etwas länger wurde
:(

thomas

Autor: Markus Kempf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich liegt der Fehler darin das die LCD Routine von CVAVR nicht
perfekt sind. Diese ist nicht kompatibel mit allen LCD's und allen
AVR's. Vor allem bei den MEGA AVR's kam es bei mir immer wieder zu
Problemen. Mein 4*20 LCD läuft z.b. nicht am Mega16, funktioniert aber
perfeckt am 90LS8535. dafür funktioniert aber mein 2*16 LCD an beiden
mit dem selben Programm.
Wie gesagt, das liegt an einer Inkompartiplität vermutlich beim timing.
Die LCD Routine hält die vorgegeben Spezifikationen nicht ganz korrekt
ein. Das hat der Programmierer schon selber gemerkt und versucht es in
der neusten Version zu fixen. Siehe hier:
http://www.hpinfotech.ro/html/cvavr_history.htm
Hat bei mir jedoch nichts gebracht. Alles was dir da übrig bleibt ist
entweder die Routine selbst zu schreiben/anzupassen oder die richtige
Display-Controller Kombination zu finden.
Gruß!
Markus

Autor: Schatta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

erstmal danke für die infos!

hab jetzt noch einen s8515 gefunden, aber mit dem wills auch nich
gehen! ein 1x16 display hab ich auch noch gefunden....das zeigt beim
mega16 o und pfeile an, aber nur die ersten 8 zeichen...

nu hab ich och noch nen mega32, aber wo steckt man den ins stk500?
steht nichts dazu inner anleitung..

ich werd wohl einfach nen neues display kaufen ;) blau

mfG,
thomas

Autor: Schatta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi nochma,

wollt nur noch shcnell sagen dass ich den mega163 und das 1x16 display
in einklang gebracht hab! hat doch was genutzt dass ich dem mega mit
dem "beinchenausreissen" gedroht hab!

thomas

Autor: Sven Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..aber wie hast du es denn nu gemacht?

Autor: Ben Zijlstra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Download
http://members.home.nl/bzijlstra/software/examples...

There you will find a LCD-routine for a ATmega163 in AVR-GCC.

In http://members.home.nl/bzijlstra/hardware/pcb/avr_...
you will find the schematics to connect the LCD to the Atmega163.

Have fun
Ben Zijlstra

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.