mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gigabit Ethernet


Autor: Thomas Berger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich suche nach einer Möglichkeit, eine grosse Datenmenge (500MB)
schnell von einem externen Gerät zu einem PC zu übertragen.
Meine Vorstellung wäre eine GigaBit-Ethernet-Verbindung. Ich finde
solche Controller aber nur mit PCI-Schnittstelle. Gibt es diese auch
ohne? Kennt jemand einen Hersteller? Bitte den Link posten, Danke.

Eine Fast-Ethernet-Verbindung würde zur Not auch reichen, solche
Controller habe ich viele gefunden.
Bsp: http://www.smsc.com/main/tools/datasheets/91c111.pdf

Eine weitere Idee wäre eine Firewire-Verbindung (400, besser 800
MBit/s). Einen möglichen Hersteller wäre TI.
Bsp: http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/tsb41ab1.pdf

Besten Dank, Gruss Thomas Berger

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du nicht einfach USB 2.0 High Speed nehmen? Ist natürlich eine
Frage der Leitungslänge.
Außerdem könntest Du mehrere FastEthernet-Verbindungen parallel
aufbauen.

Zum PC noch: Wenn die Daten z.B. den Weg
Netzwerkkarte->PCIBus->Hauptspeicher->PCIBus->Festplatte nehmen sollen,
dann müssen die Daten dabei ja zweimal über den PCIBus. Dieser macht
vielleicht 60-80MB/s und das dann geteilt durch 2 ergibt 30-40MByte/s,
d.h. 240-320MBit/s. Da  bringt Firewire800 keinen Vorteil gegenüber
Firewire400. Natürlich gibt es auch PCs mit schnellerem PCI-Bus, die
sind aber eher selten.

Markus

Autor: Thomas Berger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wenn schon, dann Firewire, USB 2 ist bei grossem Datendurchsatz
langsamer als Firewire 400, zudem wird firewire auf 800Mbit/s
erweitert, später sogar auf 1.6Gbit/s. Die Daten würden direkt ins Ram
geschrieben, und erst später auf eine HD gespeichert, daher sehe ich in
einer Firewire800 sehr wohl einen Vorteil.

In den meisten Fällen werden kleinere Datenmengen übertragen, daher
ginge eine Fast-Ethernet Verbindung auch, bei den 500MB ginge es dann
aber doch fast eine Minute.

Zudem denke ich, eine Ethernet Verbindung ist flexibler, eröffnet neue
möglichkeiten als USB oder Firewire.

Ich habe ein paar Hersteller für Gigabit-Ethernet gefunden, ich
kontaktiere mal diese, mal schauen was möglich ist.

Besten Dank,
Gruss Thomas Berger

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas!

Kannst Du Deine neuesten Erkenntnisse dann hier mal posten? Mich
interessiert das nämlich ebenfalls!

Danke schonmal dafür!

Matthias

Autor: Thomas Berger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias

Ja, werde mich wieder melden, kann aber etwas dauern. Wie schon gesagt,
ich bin erst bei den Vorbereitungen.

Gruss Thomas Berger

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.