mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Software Oszilloskop


Autor: Mark K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend miteinander.

Ich habe etwas im Internet recherchiert und habe dabei von 
Software-Oszis gelesen, die auf µC Basis funktionieren. Allerdings hat 
mich nichts so Wirklich überzeugt.

Kennt jemand ein gutes Freeware Software-Oszilloskop, dass die Messdaten 
über die RS232 Schnittstelle entgegennimmt? Bzw. es müsste dokumentiert 
sein, in welcher Form (Protokoll) es die Daten gerne hätte.

Die Hardware würde ich mir dann selbst mit einem µC und ADC aufbauen. 
Die Abtastrate ist für ein Oszi zwar mehr als nur niedrig, aber mit 
einigen kHz lässt es sich immer ein Signal anschauen, als mit einem DMM 
;-)

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, ich habe eben mein PC-Scope, das zum Verkauf steht, im 'Markt' 
hochgeschoben. Also wenn Dir 60€ zzgl. Versand (4-5€) nicht zu viel 
sind, sparst Du Dir 'ne Menge Arbeit und kannst auch mal Frequenzen 
oberhalb von Audio messen. Mal abgesehen davon, dass das PC-Scopr 
opto-entkoppelt ist und Du Dir nicht ggf. den PC zerschiesst ;)


Gruß, Stefan


---

Autor: Mark K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, aber Parallel-Port scheidet leider aus.

Hätte es schon ganz gerne für RS232 oder eventuell für USB.

Autor: Michael B. (neuer_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für etwa 60$ kriegste auch ein RS232 60MHz Scope hier:

www.knjn.com
Flash 60MSPS ADC Board 29.95$
Pluto FPGA Board 29.95$

Für den Preis unschlagbar.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse Teil, da ist ja sogar die Software für ein Oszi dabei.

Autor: Michael B. (neuer_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn Du gerne etwas bastelst, dann kannste daraus auch ein bis zu 
200 MHz Logikanalyzer bauen (soviel sollte der FPGA schaffen).

Auf der Seite www.fpga4fun.com , die zu dem Shop gehört, gibt es eine 
Menge Anleitungen, z.B.

http://www.fpga4fun.com/Hands-on_Flashy.html   (100MHz Oszilloskop)
http://www.fpga4fun.com/digitalscope.html (Beschreibung des FPGA designs 
für das Oszilloskop)

Die Boards von KNJN sind günstige und leistungsfähige FPGA- und 
ADC-Boards. Es gibt ne ganze Menge Software dabei, sowohl zum Benutzen 
als auch zum Lernen.

Ich selber habe mir kürzlich ein USB-Board und ein 100MHz-ADC-Board 
geholt. Bin bisher superzufrieden. Bezahlt über Paypal. Versand ging 
sehr schnell (eine Woche). Allerdings kommt noch deutscher Zoll/MwSt 
hinzu.

Habe seitdem etwas mit Labview gebastelt und kann damit dies nun auch 
als einfach konfigurierbare Software für das Scope nehmen.

Logikanalyzer werde ich mir auch einmal anschauen.

Hoffe, das hilft Dir etwas.

Schöne Grüsse

Frank

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Wehrmutstropfen ist wohl, wenn ich das richtig verstanden habe, dass 
negative Spannungen nur eingeschränkt machbar sind. Oder gibt es einen 
workaround dazu ? Das würde nämlich noch fehlen.

Autor: Michael B. (neuer_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also man kann die Schutzdiode entfernen, die den ADC schützt. Dann 
kannst Du symmetrisch Positive und Negative Signale erfassen.

Ne andere Methode ist es, einfach einen Spannungsteiler vorzuschalten. 
Das steht auf Seite 12 der Flashy Dokumentation beschrieben.

Der Nullpunkt der Messung lässt sich zudem noch durch einen Trimmer 
verstellen.

Ich nutze einen 1:10 Vorteiler und komme damit ganz gut hin.

Diese Problematik findet sich aber bei allen Oszilloskop-Lösungen, die 
eine Schutzdiode im Eingangsbereich nutzen. Die Lösungen dort sind 
zumeist die gleichen wie auch beim Flashy.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel hast Du für Lieferung und Zoll bezahlt ?

Bastler

Autor: Michael B. (neuer_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, Lieferung wie es auf der Webseite steht: 9,95$

Zoll ist eben die MwSt, d.h. in Deutschland wären das dann 19%. Ggf. 
noch eine Gebühr, die die Post für die Zollabwicklung will.

Also etwa so:

Flash 29,95$
Pluto 29,95$
TXDI 9,95$
Hf connector 4,95$
Versand 9,95$

macht etwa 85$ + 19% = 100$, also etwa 70€ + ggf. Gebühr der Post -> 
müsste also irgendwo zwischen 70 und 80 € geben

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein herzliches "Danke" für die Infos !

Bastler

Autor: Mark K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einem ausländischen onlineshop will ich nicht bestellen.

Hat sonst noch jemand nen Tipp für ein Software-Oszi ?

Alle die ich finde, nutzen nur die Soundkarte als Eingang.

Ich bräucht dagegen eines, dass eben Daten über RS232 empfängt. Das 
Protokoll müsste auch bekannt sein.
Die Hardware würde ich dann gerne selber bauen.

Autor: Mark K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß keiner mehr was?

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts irgendwo Screenshots der Oszi-Software da das Ding wirklich 
preiswert ist, selbst das große 2 Kanal Board.

Leider nutzen die die Leistung des ADC nicht voll aus statt der 
moglichen 230 MHz wird nur mit 125 gearbeitet. Was könnte der Grund 
dafür sein? Rauschen keine passenen Quarzoszillatoren..... schade da man 
das dann umlöten müsste.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.