mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Knacken in der ISDN-Leitung


Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier eine ISDN-Hausverkabelung welche schon seit Jahren 
fehlerfrei läuft. Der ISDN-Strang geht vom Keller durch einige Räume im 
Erdgeschoss, bis zu meiner Dose im 1. OG. An meiner Dose sind auch ganz 
brav die Terminierungswiderstände angeschlossen.
Das Ganze hat bis vor einigen Tagen auch alles wunderbar funktioniert.
Nun habe ich allerdings das Problem, dass alle Telefone die ich an 
meiner letzten Dose anschließe ein "Knacken" in der Leitung haben. 
Dieses Knacken hört man beim Freizeichen und bei Gesprächen. Es ist egal 
welches unserer ISDN-Telefone ich an meine Dose anschließe, das Knacken 
kommt jedes Mal...aber wie gesagt, nur an der letzten Dose des 
ISDN-Strangs.

Die einzige Änderung an der Verkabelung die vorgenommen wurde ist, dass 
unsere alte Telekom-Telefonanlage gegen eine FritzBox 7170 ausgetauscht 
wurde und diese nun den ISDN-Part übernimmt.

Ich denke nun mal, dass wohl die FritzBox einen zu schlechten 
Signalpegel generiert und daher das Signal an meiner letzten Dose wohl 
ziemlich mies ist.
Hat jemand eine Idee wie ich das am einfachsten überprüfen kann? Bzw. 
gibt's weitere Ideen/Vorschläge wie ich das Problem angehen könnte?

Danke schonmal,

Thomas

Autor: Gregor B. (gregor54321)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist denn auch die letzte Dose des Strangs mit 100R Abschlusswiderständen 
terminiert? Sonst kommt es zu Reflektionen auf der Leitung.

Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist denn auch die letzte Dose des Strangs mit 100R Abschlusswiderständen
> terminiert? Sonst kommt es zu Reflektionen auf der Leitung.

Ja, die letzte Dose ist seit dem Bestehen der Hausverkabelung mit 100R 
Widerständen abgeschlossen. (Ich hatte die Schraubklemmen gerade extra 
nochmal kontrolliert.)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte einen losen Draht in einer Klemme, das führte auch zu Knacken, 
auch trennte die Anlage nach 5 Minuten die Verbindung.
Ein schlechter Kontakt an den TEA-Steckern (analoge Endgeräte) kann zu 
Knacken führen, merkt man beim Wackeln am Stecker während des Gesprächs.

Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nun eben mal den S0-Bus von der FritzBox abgesteckt und direkt 
am NTBA angesteckt...siehe da, das Knacken war weg.
Nachdem ich den S0-Bus wieder an die FritzBox ansteckte war das Knacken 
wieder da.

Autor: Jens Plappert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fritzes haben allgemein keine Allzuguten Treiber. Hab ein Analoges 
Telefon mit mechanischem Wecker dranhängen, der Strom der Box kann den 
auhc nich richtig treiben. surrt nur so lustlos vor sich hin....

Kann mir vorstellen dass bei ISDN also ebenfalls nicht die besten und 
normgerechtesten Treiber zum einsatz kommen.

Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nun eben mal alle ISDN-Telefone, bis auf das Telefon an der 
letzten Dose, abgesteckt.....das Knacken war auch weg.
Der Treiber der FritzBox ist wohl echt etwas schwach auf der Brust.

Gibt es sowas wie kleine ISDN-Booster / -Repeater? Ich würde nur ungern 
wieder ne extra Telefonanlage ranhängen, da diese aus Stromspargründen 
entfernt wurde ;-)

Autor: Kai Franke (kai-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> da diese aus Stromspargründen entfernt wurde ;-)

hihi
wie heißt es so schön? You'll never get a free lunch

Autor: Jens Plappert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt aktive ISDN-Verteiler.

Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es gibt aktive ISDN-Verteiler.

Unter welchem Begriff finde ich diese aktiven Verteiler bzw. welcher 
Anbieter hat solche Dinger?

Danke schonmal,

Thomas

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVM hat einen guten Support (man bekommt menschliche Stimmen an den 
Hoerer), versuchs einfach mal.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.