mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Fragen zum Planckschen Strahler


Autor: Sepp Obermaier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich schreibe nächste Woche eine Klausur in Technischer Optik. Der Dozent 
hat ein paar Stichwörter zum Inhalt fallen lassen. Alles im Allem hab 
ich eigentlich recht viel gelernt und kome mit dem Stoff auch gut klar 
bis auf folgendes Thema

Es gibt eine Aufgabe zu Planckschen Strahlern:

a: Grundsätzliches Verhalten, Maximum der Plancksche Strahlungsformel, 
Wiensches Verschiebungsgesetz Berechnung  von Beispielen

Soweit alles klar

b: Näherung ( Ungleichung) Umformung der Ungleichung, exp^(x), Ln(x) 
Herleitung Verständnis der Ungleichung

C: Zusammenhag der Näherung mit dem Wienschen Verschiebungsgesetz 
Herleitung, Bewertung, Verständniss

Hier habe ich keine Ahnung, Ich habe weder in meinen Mitschrieben, noch 
in meinem Optik Buch eine Ungleichung für eine Näherung der plankschen 
Strahlungsformel gefunden, und wenn, dann ergab sie in diesem 
Zusammenhang keinen Sinn.

Kann mir von Euch jemand weiterhelfen, bzw hat eine Idee welche 
Ungleichung gemeint sein könnte  und wie diese mit dem WV 
zusammenhängen?

Danke und Viele Grüße Sepp;)

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>igentlich recht viel gelernt

Das ist schlecht. Du solltest das nicht lernen, sondern verstehen.

Zum Lernen gibts Richtungen wie Jura oder BWL ;-)


>Näherung mit dem Wienschen Verschiebungsgesetz

Würd sagen, die Formel für das Plancksche Strahlungsgestz für große und 
kleine Frequenzen betrachten. (Da fallen gewisse Terme weg)
-> UV Katastrophe

mit google gefunden:
http://amo.physik.hu-berlin.de/mater/phIV_WS05/QM_teil01.pdf

Seite 18...

Das sollte es doch sein ;-)

Also nicht lernen, verstehen

Autor: Sepp Obermaier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, werd es mir gleich ansehen...

zu  Lernen und Verstehen hast du natürlich recht, aber ich muss 
gesetehen, dass ich in diesem Semester den Schwerpunkt von Verstehen ehr 
auf Mathematik und Systemanalyse gelegt habe, und Optik etwas 
vernachlässigt habe, trifft auch nicht ganz mein primäres 
Interessengebiet;)

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Schwerpunkt von Verstehen ehr auf Mathematik und
>Optik etwas vernachlässigt habe, trifft auch nicht ganz mein primäres
>Interessengebiet;)

Sind doch beste Vorraussetzungen..

Sämtliche Naturwissenschaften sind doch sehr "mathelastig".
Das ist natürlich positiv gemeint ;-)

Autor: 6632 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja und den Plankschen Strahler kannste aus der Quantentheorie herleiten 
? Der Wien ist ja nur noch die Ableitung des Plankschen Strahlers.

Autor: Sepp Obermaier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer kann der kann . ich bin ehrlich und sag das ichs nicht kann.

Mittlerweile denke ich habe ich die Ungleichung gefunden, es geht wohl 
um das Wiensche Strahlungsgesetz als sonderfall für das Plancksche 
Strahlungsgesetz

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.