mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Problem in Pspice


Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte mal das Programm "Pspice" ausprobieren, stoße aber auf 
Hindernisse:

Die angehängte Schaltung läßt sich  nicht simulieren, d.h. das
Simulationsfenster bleibt leer. (Unabhängig mal davon, ob die Schaltung
elektrisch sinnvoll ist oder nicht).

Frage: Womit kann man den Taster betätigen?
Muß erst ähnlich wie in Eagle mit INVOKE der Schaltkreis mit "Saft" 
versorgt werden?

Entschuldigt díe Fragen, aber ich habe schon nach dem Problem 
"gegurgelt"
und fand keine Hinweise.

MfG Paul

Autor: Emanuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab pspice nicht auf dem pc vor dem ich momentan sitze, aber bei p-spice 
brauchst eine spannungsquelle, sonst geht nix...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, ich habe ja die 5V im Bild als Spannungsquelle gedacht. Aber 
selbst,
wenn ich mir eine andere Spannungsquelle suche, wo soll ich die 
anschließen? Mir fehlen ja die Anschlüsse 7 und 14 am Schaltkreis?

Ratlos
Paul

Autor: MachMal (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Transient aktivieren!

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Machmal
Jawoll. Zumindest ist jetzt die Simulation im Gange. Trotzdem fehlt mir 
noch der Hinweis, womit ich den Taster "drücken" kann.

Danke
Paul

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doppelklick auf den Taster und bei "tClose" eine Zeit eingeben, nach der 
der Taster sich schließen soll!
Ich sehen aber auch keine Spannungsquelle (VSRC zum Biespiel)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, jetzt habe ich statt der 5V VSRC angeschlossen. Wenn ich jetzt auf 
den Taster klicke hüpft das Simulationsfenster runter in die Taskleiste.

Ich wollte, ich hätte noch "Electronics Workbench". Das hat sich so 
schön bedienen lassen. :-(

MfG Paul

Autor: MachMal (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich war so frei...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha! Danke Dir.
Die Simulation ist aber schon nach ganz kurzer Zeit zu Ende, ohne daß 
ich die Chance hätte, den Taster zu drücken. Ich dachte, daß die 
Simulation immer als Schleife läuft und ich den Taster drücken und 
loslassen kann
und dann die Reaktion des Ausganges beobachten kann. Wenn das aber nicht 
geht, ist die Sache ziemlich nutzlos.

Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.