mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenausgang am digitalen Höhenreißer


Autor: DD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin :)

Vorige Tage kam endlich mein erster eigener Höhenreißer, wurde von 
Industrie-Messmittel.de geliefert. Es geht um das Modell mit der 
Artikel-Nr. 8961 ... in der Beschreibung auf der Webseite steht nichts 
von einem Datenport, aber er hat ihn definitiv, gibt auch was dazu in 
der englischen Anleitung:

DATA OUTPUT

1. Data can be input to a computer or a special printer via a special cable.
2. Working way of the interface: synchronous series.
3. Data: binary code, 24 bits. Each datum will be sent twice. The circle is 300ms (20ms in fast reading state). Transmitting time is 0.5ms.
4. Four wires (from the right): Negative Power -, Data D, Clock Pulse CP, Positive Power+.
5. Pulse Range of Data: Datum Level <=0.2V, Level "1" >= 1.3V
6. Clock Pulse CP: 90 KHz, effective for high electrical level.


Soweit sogut ... das Ganze möchte ich mit einem AVR µC erfassen und dann 
eventuell noch an den PC durchschleifen lassen über die serielle 
Schnittstelle. Gibt nur noch ein Problem: Was für einen Stecker benötige 
ich für den Datenausgang des Höhenreißers? kenne mich da überhaupt nicht 
aus, sieht aber von außen aus wie eine Klinkenbuchse wie bei Kopfhörern 
(aber sicher mehrpolig, siehe 4.)

Weiß jemand von euch was das für eine Buchse ist und wo man einen 
passenden lötbaren Stecker herbekommt?
Wäre richtig cool, dann könnte ich aus dem "normalen" Höhenreißer einen 
halbautomatischen Messwertsender für CAD-Anwendungen basteln, um die 
IST-Maße von Werkstücken präzise und schnell in das virtuelle Ebenbild 
zu übertragen ... aber erstmal wird halt noch ein passender Stecker 
dringend benötigt ;)

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> sieht aber von außen aus wie eine Klinkenbuchse wie bei Kopfhörern
> (aber sicher mehrpolig, siehe 4.)

> Weiß jemand von euch was das für eine Buchse ist und wo man einen
> passenden lötbaren Stecker herbekommt?


wenn du von der Buchse ein Foto machst, könnte das bei der 
Objektidentifizierung helfen

Welchen Durchmesser hat denn die Klinke?

so 3,5 mm "Kopfhörerstecker" hab ich auch schon mal bei Videokameras 
gesehen, mit mehr als 3 Kontakten


Was sagt denn der Anbieter des Produkts? Hast du ihn schon mal auf dei 
Anleitung und Existenz der Buchse hingewiesen?

Autor: Thomas B. (detritus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird wohl auch sowas sein:

http://www.steamboating.de/caliper/cal-main.html
http://www.shumatech.com/dro/construction.htm
http://www.shumatech.com/support/chinese_scales.htm
http://www.yadro.de/digital-messleiste/protokoll.html#a2

Wenn ja, musst du den Stecker oder auch Kabel direkt reinlöten und dich 
dann noch um die Pegelwandlung -1.5->+5V kümmern. Hab ich selbst vor, 
wenn denn endlich mal Semesterferien sind (habs schon mit 2opams/Ausgang 
gewandelt gekriegt).

Autor: DD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Wegstaben Verbuchsler: wenn man eine "normale" 3,5mm Klinkenbuchse von 
einem Audiokabel neben die Datenbuchse hällt ist sie optisch identisch, 
auch der durchmesser ist gleich, nur das innere ist schwer auszumachen.

@ Thomas B.: Die Links sind eine Goldgrube :D [ironie]"Kein Handshake, 
Glitches ...." ist doch perfekt um sauber arbeiten zu können [/ironie] 
aber trotzdem besser als garnichts erfassen zu können :)



ich werd heute mal nach Conrad fahren und testweise das hier besorgen:
http://www.order.conrad.com/m/7000_7999/7300/7380/...
KLINKENSTECKER 3,5 MM 4POL
Artikel-Nr.: 738866 - V3

Autor: DD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... der 3,5mm Klinkenstecker passt nicht :/
hab mal nach nem Messerterfasser gesucht ... ab ca. 120 Tacken bin ich 
dabei :P
Das motiviert natürlich noch mehr nach einem DIY-Projekt :D

Autor: Dead Dealer (deaddealer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DD wrote:
> ... der 3,5mm Klinkenstecker passt nicht :/
> hab mal nach nem Messerterfasser gesucht ... ab ca. 120 Tacken bin ich
> dabei :P
> Das motiviert natürlich noch mehr nach einem DIY-Projekt :D

... und jetzt auch mit richtigem Account ^_^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.