mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DMX-Signal mit C-Control erzeugen


Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne über die C-Control DMX-Signale ausgeben.
Da meine Anwendungen nicht sehr zeitkritisch sind (etwa 5 Empfänger ohne 
schnelle Signaländerungen) dürfte die C-Control dazu ausreichen.
Ich stehe nun ziemlich auf dem Schlauch wie ich die DMX Signale aus der 
C-Control herausbekomme. Kann ich die Signale durch die RS232 
Schnitttelle der der C-Control direkt erzeugen oder muss ich den Umweg 
über einen weiteren Mikrokontroller machen? Die Taktrate muss beim DMX 
Protokoll ja auch stimmen.
Hat vielleicht schon jemand derartiges realisiert oder kann mir 
vielleicht weiterhelfen?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das einfachste wird es sein, die C-Control (ich vermute mal Version 1) 
in die Ecke zu legen und mit einem "richtigen" Mikrocontroller 
anzufangen. Das macht Dich nicht nur flexibler, Du lernst auch was für´s 
Leben. Die Tutorien hier in Forum sollten eine gute Starthilfe 
darstellen. Zusammen mit den Datenblättern und den AppNotes der 
Hersteller hast Du ein unschlagbares Team an Informationen an Deiner 
Seite.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Basti (Gast)

>ich möchte gerne über die C-Control DMX-Signale ausgeben.
>Da meine Anwendungen nicht sehr zeitkritisch sind (etwa 5 Empfänger ohne
>schnelle Signaländerungen) dürfte die C-Control dazu ausreichen.

Ja.

>Ich stehe nun ziemlich auf dem Schlauch wie ich die DMX Signale aus der
>C-Control herausbekomme. Kann ich die Signale durch die RS232
>Schnitttelle der der C-Control direkt erzeugen oder muss ich den Umweg

Ja. Dahinter einen MAX485 und fertig.

>über einen weiteren Mikrokontroller machen? Die Taktrate muss beim DMX
>Protokoll ja auch stimmen.

250kbaud, 8N2

>Hat vielleicht schon jemand derartiges realisiert oder kann mir
>vielleicht weiterhelfen?

Nein, aber es ist einfach.

UART konfigurieren.

Schleifenanfang.
UART Sender AUSschalten, PIN als Ausgang schalten
Pin auf LOW für min. 88us schalten (Reset).
Pin auf HIGH schalten
UART Sender einschalten
Datenbytes schicken
Warten bis das letzte Byte definitiv gesendet wurde

Andere Sachen machen

Gehe zum Schleifenanfang

http://www.soundlight.de/techtips/dmx512/dmx512.htm

MfG
Falk

Autor: Henne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Ich hatte dazu mal ein bischen was geschrieben...
Das Flussdiagramm dürfte hilfreich sein und wenn die C-Control C 
versteht, könntest Du sogar direkt die Lib nutzen.

www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/ressources.htm

Viel Erfolg!

Hendrik

Autor: patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat es schon jemand hinbekommen mit der C-Control ein DMX Signal zu 
erzeugen?

Grüßle Patrick

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.