mikrocontroller.net

Forum: Platinen An die Profis: Brauche Hilfe mit meiner Schaltung!


Autor: Christoph (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe gerade eine Schaltung gebastelt und auf einer Lochrasterplatine 
aufgebaut. Das hat ungefähr den ganzen Tag gedauert, und ratet mal, was 
am Ende war: Sie funktioniert nicht... :-(

Was die Schaltung machen soll:
Die Platine wird im Auto an +12V und Masse sowie eine "Remote"-Leitung 
angeschossen. Des weiteren werden 2 LEDs angeschlossen, die der 
enthaltene Mikrokontroller steuern und blinken lassen soll (inklusive 
Dimmen mit PWM).
Wenn die Remote-Leitung auf +12V ist, sollen die LEDs nach 
Mikrokontrolleransage aus Port B0 und B1 leuchten. Wenn die 
Remote-Leitung nicht angeschlossen ist (bzw. auf Masse liegt) sollen die 
LEDs und der Rest der Schaltung nicht laufen. Als µ-C kommt ein ATTiny 
2313 zum Einsatz. Die Schlatung besteht aus dem µC, einem 
Spannungsregler (wegen 12V im Auto), einem Transistor, der eigentlich 
die Sache mit dem Remote übernehmen soll und 2 Transistoren für die LEDs 
(die LEDs laufen auch mit 12V).

Problem:
Remote-Leitung beeinflusst die Schlatung nicht, bzw. wenn +12V Anliegen 
arbeitet der µC und die Lampen werden gedimmt usw. Wenn Remote nun auf 0 
geht, stellt der µC offensichtilich seine Arbeit ein, aber die LED 
leuchten permanent... Warum???

Vielen Dank schonmal an alle die genug Elan haben sich meine Schaltung 
anzugucken!

Gruß
Christoph

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>geht, stellt der µC offensichtilich seine Arbeit ein, aber die LED
>leuchten permanent... Warum???

Weil die Emitter von Q2,Q3 an der falschen "Masse" hängen.

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow! Stimmt! Hab ich nicht gesehen. Das wars! Jetzt funktioniert alles 
wie es soll!!!! Super!
Vielen Dank Holger, du bist mein Held des Abends. ;-)

Autor: Sepp Obermaier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur interessehalber gefragt: Ist es schaltungstechnisch eine Gute Idee 
die Masse am Spannungsregler wegzuschalten? Irgendwie hätte ich dabei 
Bauschmerzen, was Schwingen des Reglers, etc anbelangt, oder sind die 
Sorgen unbegründet?

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung, sag dus mir... ;-) Ich weiss doch nicht was ich tue... 
aber die Schaltung funktioniert jetzt zumindest.

Autor: EZ81__ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls das im laufenden Auto zum Einsatz kommt, möchte ich hierauf 
verweisen: http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23

Die kreative Masseschalterei würde ich persönlich durch einen 
Highside-Schalter (pnp hinter D1, Basis mit Q1 angesteuert) ersetzen, 
dann wäre Masse = Masse und alles wäre einfacher ;). Die LEDs würde ich 
(wegen der im Link erwähnten negativen Spikes) erst hinter der 
Schutzschaltung an die 12V anschließen.

Grüße

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, eine E1 EMV Zulassung nach EU Richtlinie 95/54/EG wollte ich für 
meine 2 Blink-LEDs jetzt nicht direkt beantragen. Ich würd jetzt gerne 
noch wissen, ob das was ihr schreibt euer Ernst ist.
Vermutlich habt ihr technisch Recht mit dem was ihr so äußert (wie schon 
gesagt habe ich keine Ahnung).
Naja, wenn meine LEDs mal abrauchen weil die Zündspulenkabel locker 
waren und deshalb 100V durchs Bordnetz brutzeln, naja, dann is es halt 
so, oder nicht?!

Autor: ge1ge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja die Batteriespannung ist mit vielen Störungen versehen. Die ISO7637 
und DIN40839 sind nur ein Teil davon. Die Autoindustrie fordert noch 
viel mehr (EMV, Jumpstart 27V, Loaddump bis 40V, ...)

Muß man alle erfüllen, wenn man ein Steuergerät an die KFZ-Hersteller 
liefern will.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.