mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPI TTL/CMOS Bauteile


Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
was verwendet ihr, wenn 8 inputs per SPI gebraucht werden. Als 
Ausgangslatch nehme ich den 4094, aber für die Eingänge brauche ich was, 
was mit einem CS auskommt. Also einen Baustein der bei fallender Flanke 
des CS lädt und dann CS als Chipselect fungiert.

ciao,
Philipp

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn CS nicht auch noch für Tristate-Funktion herhalten muss: 4021.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Philipp (Gast)

>was mit einem CS auskommt. Also einen Baustein der bei fallender Flanke
>des CS lädt und dann CS als Chipselect fungiert.

Warum fallende Flanke? Steigende ist genausogut.

AVR-Tutorial: Schieberegister

MfG
Falk

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hätte gerne, daß sich der Baustein wie ein anderer SPI Chip 
verhält. Sprich mit CS LOW wird der Chip selektiert und gleichzeitig 
werden mit fallender CS Flanke die Daten gelatcht. Dann kann ich mit CLK 
und MISO die Daten lesen.

Ich finde soetwas nicht. Hat wer einen Tipp?

ciao,
Philipp

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Microchip hat 8- und 16-Bit Portbausteine, die per SPI angesprochen 
werden.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DANKE :-)
Bei Microchip hätte ich das nicht vermutet.

Philipp

Autor: gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
input: 74hc589
output: 74hc595


gruss
gerhard

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
595 ist OK, aber beim 589er brauche ich noch zusätzliche Portleitungen 
um den zu bedienen und die habe ich nicht mehr :-(

Philipp

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hc597

Autor: Xor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Input HC597, output HC595

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HC597 hat aber keinen TRI-State und ich habe noch 3 weitere Devices am 
Bus :-(
Also mit der CMOS/TTL Reihe wird das anscheinend nichts.


Philipp

Autor: Aehh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tristate ? Du wolltest doch inputs ? Ah, die Datenleitungen ? Man kann 3 
von diesen Bausteinen in Serie schalten. Dann muss man 24 bit schieben.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Philipp

Richtig, lediglich der 589 hat TS Ausgänge. Man müsste anhand der 
Logiktabelle versuchen, mit 2 Steuersignalen plus evtl. ein Inverter 
auszukommen. Beim 597 und 165 geht's: SCK an SCK, /CS an RCK, TS mit 
nachgeschaltetem 125 oder 126.

@  Aehh (der Name ist Programm?)

Es soll Leute geben, die haben mehr als ein Device PARALLEL am Bus 
hängen, manche nutzen den Bus sogar zum programmieren.....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.