mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bosch DECT-COM 358


Autor: Fabian Braun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen!

Wir haben zuhause ein Funktelefon Bosch DECT-COM 358.
Leider gibt es in meinem Hause auch Leute, welche Pin-Codes
eingeben und anschliessend vergessen, ja sogar wütend werden,
wenn mann ihnen sagen will, dass sie irgendwann mal einen
Pin eingegeben haben.
Nun zu meinem Problem:
Um das telefon an der basisstation anzumelden braucht man einen
pin der standartpin 0000 ist es leider nicht, und niemand hat
ne ahnung was der pin sein könnte.
hab vorhin das telefon aufgeschraubt und meiner meinung nach
befindet sich der pin irgendwo auf dem seriellen eeprom 25c041.
nun hab ich mir gedacht von einem ganzen telefon das eeprom auslesen
und mein eeprom neu beschreiben. aber halt: kein datenblatt des
25c041 zu finden, nicht mal auf der ST-Homepage obwohl deren zeichen
auf dem eeprom ist. was würdet ihr an meiner stelle tun? pinbelegung
rausdüfteln ist nicht gerade das schwerste aber die daten?!?
hat jemand von euch vielleicht so ein telefonrumliegen und kann
mir die eeprom-daten rauslesen :-)

danke für eure mithilfe!

fabian

Autor: Kai M. Tegtmeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich habe zwar nicht so ein Telefon zu Hause rumliegen, aber was
das Datenblatt angeht, schau mal unter www.fairchildsemi.com

Hast Du schon mal versucht, bei der Bosch-Hotline anzurufen? Viele
Telefone haben einen Kunstgriff, der die Einstellungen/PIN wieder auf
die Fabrikwerte 0000 zurücksetzt. Vielleicht auch hier?

Vom Auslesen des 25C041 würde ich mir nicht allzuviel versprechen, wenn
Du keine Dokumentation des Telefons hast. Woher willst Du z.B. wissen,
wo genau im EEPROM die PIN gespeichert ist?!?

Viele Grüße aus Buchholz

KMT

Autor: Fabian Braun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo kai,

also das mit dem datenblatt sollte nun kein problem mehr sein!
danke!
das mit dem factory-reset geht leider nicht...hatte ich auch schon
gedacht...im handbuch steht jedoch genau dass bei einem reset alles
ausser dies jenes und natürlich dieser sch**** pin nicht gelöscht
wird!
das auslesen des eeproms hatte ich eigentlich auch nicht im sinn.
die einfachste lösung wäre ein file (keine ahnung von wo, am besten
von jmd. der auch dieses telefon hat) zu bekommen und das eeprom
neu zu beschreiben!
falls das nicht ginge müsste ich versuchen die kommunikation
zwischen prozessor und eeprom zu loggen, was natürlich blöd ist,
da ich denke dass der code dann auch noch verschlüsselt ist.

was meint ihr?

gruss fabian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.