mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bitmustergenerator


Autor: derLehrling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen Bitmustergenerator- Schaltkreis mit hohem Lastfaktor.

CMOS wäre schön : )

Gibts da was und wo kann mam einen bestellen ?

Danke sagt der Lehrling

Autor: derLehrling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm hat keiner eine Idee?

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn Du eine Antwort erwartest, dann mußt Du schon mit mehr Angaben
aufwarten!
Welche Bitbreite? Wie schnell usw. Einen fertigen Baustein wirds wohl
nicht geben aber mit einem RAM oder FRAM (und Adresslogik) kannst Du
Dir das aufbauen.

MfG  Manfred Glahe

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem linear rückgekoppelten Schieberegister?
MfG Hilel

Autor: derLehrling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Danke für eure Antworten.Also ich bin noch "Lehrling" und hab noch
nicht so DIE Ahnung.Bitte nicht sauer sein, wenn ich mit manchem nicht
klarkomm.

Also Bitbreite sollte 12 Bit sein Taktfrequenz einstellbar grösser 30
MHZ.

"Wie wäre es mit einem linear rückgekoppelten Schieberegister?"klingt
echt gut.Wie baut mann so was ????Gibts da Schaltungsbeispiele ?

Danke sagt der Lehrling.

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Ordnung

Willst Du ein definiertes Muster erzeugen oder Zufallsmuster?
Wozu willst Du das Muster verwenden? Vielleicht erklärt das dann
einiges.

MfG  Manfred Glahe

Autor: derLehrling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Manfred,

es soll ein sich ständig wiederholdendes gleiches Muster sein.So eine
Art "Code" der in ein Gatter geht und das Ausgangssignal verändert.

Grüsse vom Lehrling

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ derLehrling

Also ein serieller Bitstrom mit 12 Bit Länge?
Dann ist ein Schieberegister mit parallel EIN und seriell AUS, wie z.B.
das 74165, geeignet. Für 12 Bit einfach 2 in Reihe schalten und die
restlichen 4 Eingänge auf GND legen.
Ein Taktgeber (z.B. 555 Timer) und ein par Gatter reichen für die
Steuerung aus.
Allerdings ist dies eine typische Anwendung für einen 8 pol µP(z.B.
PIC)

MfG  Manfred Glahe

Autor: derLehrling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Manfred,

<Also ein serieller Bitstrom mit 12 Bit Länge?> ja genau.

PIC? Hmmm da braucht man ein Programmiergerät zu oder? ist natürlich
eine schönere Lösung als mit zwei 74165.Programmieren muss man auch
noch können.

Danke erst mal für deine Antworten.Ich versuchs erst mal mit zwei 74165
´ern.

Vielen Danke , melde mich wenns nicht klappt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.