mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 230V mit ATMega8 messen


Autor: goofy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ich wollte gerne mal wissen ob es möglich ist mit einen Atmel Mega8 
230V zu messen.

Über einen Optokoppler ist mir schon klar das ich messen kann ob 230V da 
sind oder nicht.

Ich würe mir aber gerne ein Voltmeter aufbauen und wenn möglich ein ganz 
einfaches Oszilloskop mit einen Nokia 6100 Display das schon 
funktioniert.

Und jetzt bitte keine Predikten dass 230V Lebensgefährlich sind das weiß 
ich als Gelernter Elektriker.

Danke schon mal für alle hilfreichen Informationen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlicht und einfach einen Spannungsteiler verwenden. Ich erwähne es 
trotzdem nochmal : Da dies nicht galvanisch getrennt ist musst du die 
Schaltung in ein Schutzisoliertes Gehäuse stecken. Zur Sicherheit 
benutzt man für den Spannungteiler statt einem größeren Widerstand 2 in 
serie, natürlich mit je mit dem Halben Widerstandswert. Wenn ein 
Widerstand ein Kurzschluss machen sollte ist immernoch der andere da.

Autor: goofy (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK Danke

das hab ich mir eh schon gedacht aber wie messe ich dann die Negative 
Halbwelle sollte daraus dann doch ein "Oszilloskop" werden???

Habe mal eben einen schaltplan auf die schnelle erstellt indem ich mir 
gedacht habe das erst die Positive Halbwelle mit Einen Optokoppler und 
einer diode gemessen wird und dann die negative.

Gibt es bessere Vorschläge oder was zu verbessern???????????

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher gab's so Teile, die nannten sich "Trafos" oder so ähnlich.....

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit kann man aber keine Gleichspannung messen.

Autor: goofy (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe jetzt nochmal nachgedacht.

Das kann ja nicht wirklich funktionieren was ich da gezeichnet habe.

So nun der neue Schaltplan.

Wäre eine Glasrohrsicherung bei einer Messspitze sinnfoll????

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Damit kann man aber keine Gleichspannung messen.
Davon war bisher auch noch nicht die Rede :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.