mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Drohne mit Abstandssensoren - möglich?


Autor: Y. T. (moritzz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
Unser Informatikkurs plant im Rahmen des "technische 
Informatik"-Wahlthemas eine robotische Modellhubschrauber-Drohne zu 
bauen.
Dafür hab ich mir folgendes überlegt:

- Der Hubschrauber ist ein kleiner Ikarus-Piccolo, per Lithium-Akku, und 
eventuell brushless angetrieben
- Der Hubschraueber hat einen Ausleger(ca. 30cm oder so) , an dem ein 
Sharp-Infrarot-Abstandssensor hängt.
            ---------------o-----------------
                      _____||_____
                      |          |
______________________| - Hubi - |
|Abst.Sens.|

       *

*infrarotstrahl
     *

**      
       *
________________________BODEN_____________

- Von den Auslegern hat der idealerweise dann zwei (senkrecht zueinander 
stehende), oder zwecks Redundanz/Fehlerverminderung vier.
- Der Sensor ist an einen AVR angeschlossen, der sie auswertet, und die 
Servos der Taumelscheibe ansteuert.
- Das Heck würde ich über nen Gyro, und die Motorfunktion erstmal per 
Fernsteuerung machen

Hier ein Datenblatt des Sensors:
http://www.acroname.com/robotics/parts/SharpGP2D12-15.pdf

Die Flughöhe ist dann halt auf etwa 10-40cm beschränkt, ist aber egal.
Natürlich nimmt der Abstand des Sensors vom (glatten) Boden per 
tan(x)*Auslegerlänge zu, aber bei kleinen Winkeln spielt das noch net so 
ne rolle.

Was meint Ihr, könnte sowas irgendwie gehen, wenns vernünftig 
durchprogrammiert ist?

Autor: Marko Hörner (vitis01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das problem beiden GPDs ist in dem Fall die Reaktionszeit des
Sensors, die leider recht lang ist.
dann hast noch das Problem, das der hubi
auch rollen kann. um das zu kompensieren
würde ich evtl. noch Beschleunigungssensoren
vorsehen.

Autor: Y. T. (moritzz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es ähnliche Abstandssensoren, die schneller reagieren?

Bei diversen Segway-ähnlichen Gefährten, die man auf 
Roboter-Projekt-Seiten auffindet, wird auch immer nur die Methode mit 
Beschleunigungssensoren benutzt-ist wahrscheinlich was dran, ich ich 
würde es jedoch auch gerne mal mit Infrarot probieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.