mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC12C508A durch 12F508 ersetzen?


Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da ich keine Ahnung von PIC MCs habe und ein Projekt nachbauen wollte, 
für das nur die hex Datei vorhanden ist habe ich mir ein JDM Interface 
gebaut und wahrscheinlich im Zuge der Tests den MC leer beschrieben.

Ich bin leider erst nach dem zweiten Interface, Messungen und 
unzählichen Programmierversuchen auf den Trichter gekommen, dass die C 
Typen OTP sind :-/.

Also würde ich mir gerne einen 12F508 kaufen um etwas mehr als einen 
Versuch zu haben.
Aber geht das so ohne weiteres? Also ohne Änderungen im Code und mit dem 
JDM Interface?

Grüße,
Marco

Autor: edson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber geht das so ohne weiteres? Also ohne Änderungen im Code

Ich sage jetzt mal ja. Die ConfigWords sind die selben und die Opcodes 
sollten identisch sein.

>und mit dem JDM Interface?

Das hängt von deiner Brennersoftware ab. Wenn der 12f508 unterstützt 
wird, gehts auch.

Gruss,
edson

Autor: edson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, bevor die Gaudi weitergeht: Ist der JDM-Adapter sicher 
funktionstüchtig?

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher bin ich mir nicht. Wie auch? ;)

Wenn ich in ICprog auf "read all" klicke, habe ich etwas Zeit mit dem 
Oszi die Pegel zu messen und zumindest am CLK Pin liegen 
nachvollziehbare Signale an.
An anderen Pins tanzen die Pegel auch munter vor sich hin.

Was ich allerdings nicht ganz verstehe ist die unterschiedliche 
Pinbelegung des PICs im Datenblatt und im JDM Schaltplan.
OSC1,2 scheinen an unterschiedlichen Pins zu liegen...

Autor: Bastler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier aus dem Datenblatt

Autor: Bastler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und der Schaltplan

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am PIC habe ich jetzt mal die Signale und Pegel gemessen und 
interpretiert:

Pin1: 5,1V
Pin2: GND
Pin3: 5,1V
Pin4: Beim lesen 13,4V. Sonst -0,3V
Pin5: Signale im mV Bereich
Pin6: Takt
Pin7: Datenwörter
Pin8: GND

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hatte mit dem JDM Programmer nichts als Ärger. Der scheint mir 
nur mit sehr alten Rechnern zuverlässig zu funktionieren. Ich habe mir 
dann irgendwann einen Parallel-Port Programmer (ala David Tait) gebaut. 
Wenn du dir selber einen bauen willst, dann kannst du mal hier schauen:

http://sprut.de/electronic/pic/projekte/brenner5/index.htm

Der ist natürlich deutlich komplexer als der JDM.

Zum 12F508: irgendwie scheint der weder von IC-Prog noch von PonyProg 
unterstützt zu werden. Auch die Software von Sprut listet ihn nicht...

Autor: edson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bastler

Im Schaltplan das PINOUT des 16f84 eingetragen. Die Pins OSC1, OSC2 
liegen beim 12C oder 12F wo anders und müssen nicht beschalten sein. Die 
Signale des ICSP liegen schon richtig an.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tipps.

Ich habe mir heute einen 12F508 bestellt weil ich gelesen habe, dass man 
den auch mit icprog programmieren kann.
Man muss dazu angeblich der C Typ einstellen und ein bisschen 
tricksen... aber es soll immerhin klappen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.