mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: SMD und DIL


Autor: Robert Knipp (mr_insanity)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe in einer Schaltung normale DIL-Teile und so ein RFM01 als SMD.
Das ich das SMD spiegeln muß ist ja klar, sonst sind ja die Anschlüsse 
nach dem Ätzen spiegelverkehrt. Wie bekomme ich es jetzt aber hin daß 
Eagle mir die Standardbauteile und die SMD auf dem selben Layer routet.
Wenn ich den Autorouter benutze routet der mir die Standardteile immer 
im Top- (rot) und das SMD im Bottom-Layer (blau). Man kann das doch 
bestimmt auch so einstellen daß er alles im Bottom-Layer routet.
Habe über die Suche leider keine Lösung dafür gefunden.
So sollte das doch z.B. aussehen: 
http://www.blafusel.de/bilder/obd2/kw1281_brd.png
Bekomme es aber einfach nicht so hin.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Robert Knipp

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Atuorouter-Setup gibst du für den Top-Layer "N/A" und für den 
Bottom-Layer "*" an (siehe Anhang).

Gruß,
Magnetus

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Robert Knipp (mr_insanity)

>Das ich das SMD spiegeln muß ist ja klar, sonst sind ja die Anschlüsse
>nach dem Ätzen spiegelverkehrt. Wie bekomme ich es jetzt aber hin daß

???
Da muss gar nichts gespiegelt werden. Das Spiegeln verschiebt  SMD-Teile 
auf den Bottom Layer.

>Eagle mir die Standardbauteile und die SMD auf dem selben Layer routet.
>Wenn ich den Autorouter benutze routet der mir die Standardteile immer
>im Top- (rot) und das SMD im Bottom-Layer (blau). Man kann das doch

Was hast du denn für eine komische Einstellung? SMD-Zeug leigt 
normalerweis eimmer auf Top.

MFG
Falk

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was hast du denn für eine komische Einstellung? SMD-Zeug leigt
>normalerweis eimmer auf Top.

Bei einer einseitigen Platine fallen die da aber immer runter ;)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ holger (Gast)

>Bei einer einseitigen Platine fallen die da aber immer runter ;)

Na dann eben antackern! ;-)

Autor: Robert Knipp (mr_insanity)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Wenn ich das so einstelle, routet er leider garnichts. Er rechnet ein 
paas Sekunden rum und beendet dann mit 0,0%.
Habe das Board und den Schaltplan mal mit angehängt. Vielleicht ist da 
ja auch ein Fehler drin.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du dem Autorouter auch erlaubt auf dem Toplayer Leiterbahnen zu 
legen?

Autor: Robert Knipp (mr_insanity)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk Brunner

>Was hast du denn für eine komische Einstellung? SMD-Zeug leigt
>normalerweis eimmer auf Top.

Ich habe die Standardeinstellungen verwendet und da routet er mir alles 
im Top-Layer. Wenn ich das SMD aber im Top-Layer lasse ist doch die 
Kontaktbelegung nach dem Ätzen spiegelverkehrt. Oder habe ich da was 
falsch verstanden?

Autor: Robert Knipp (mr_insanity)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Simon K.

>Hast du dem Autorouter auch erlaubt auf dem Toplayer Leiterbahnen zu
>legen?

Das war die Lösung. SMD spiegeln und Routing auf dem Top-Layer 
verbieten.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Robert Knipp (mr_insanity)

>im Top-Layer. Wenn ich das SMD aber im Top-Layer lasse ist doch die
>Kontaktbelegung nach dem Ätzen spiegelverkehrt. Oder habe ich da was
>falsch verstanden?

Ja, hast du. Du hast beim Belichten den Toplayer falsch auf deine 
Platine gelegt.

MFg
Falk

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, entweder die Folie andersherum aufbringen (falls vorhanden). Oder 
einfach spiegelverkehrt drucken (Im eagle Druckdialog gibt es dafür eine 
Option.)

Autor: Robert Knipp (mr_insanity)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ansicht im Board-Editor ist doch von der Bestückungsseite aus, oder?
In dem Fall sehe ich das Routing doch spiegelverkehrt. Wenn ich jetzt 
das SMD auf die Leiterbahnseite packe muß ich es doch vorher spiegeln.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert Knipp wrote:
> Die Ansicht im Board-Editor ist doch von der Bestückungsseite aus, oder?
> In dem Fall sehe ich das Routing doch spiegelverkehrt. Wenn ich jetzt
> das SMD auf die Leiterbahnseite packe muß ich es doch vorher spiegeln.

Die Ansicht im Board-Editor ist von oben. Also auf die Bestückungsseite.

Du siehst von oben auf den Toplayer und durch die Platine auf den Bottom 
Layer. Und das macht auch sinn, wie will man sonst eine Platine 
vernünftig designen?

Wenn es ums ätzen geht nachher, musst du schauen, dass du eine der 
beiden Seiten spiegelverkehrt ausdruckst. (Sprich: Du aktivierst nur den 
Top- bzw Bottomlayer und druckst diesen Spiegelverkehrt aus und bekommst 
deine Belichtungsmaske)

Autor: Robert Knipp (mr_insanity)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau so habe ich das auch gedacht. Wenn ich jetzt aber nur den 
Bottomlayer haben möchte, muß ich das SMD doch aber vorher spiegeln, da 
das SMD ja auf der Leiterbahnseite aufgelötet wird.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das SMD Teil auf der Lötseite aufgebracht werden soll, dann musst 
du das Bauteil "spiegeln", ja. Du musst also Eagle anweisen es auf die 
Unterseite zu setzen.

Kann ja keiner ahnen, dass du das SMD Teil auf der Lötseite haben 
möchtest ;)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Robert Knipp (mr_insanity)

>Genau so habe ich das auch gedacht. Wenn ich jetzt aber nur den
>Bottomlayer haben möchte, muß ich das SMD doch aber vorher spiegeln, da
>das SMD ja auf der Leiterbahnseite aufgelötet wird.

Machs einfach. Schreib einen kleinen Text in jeden Layer. Beim Belichten 
muss der lesbar sein. Dann passt alles.

MFG
Falk

P.S. Die Profilösung: Den Toplayer gespiegelt ausdrucken, den 
Bottomlayer nicht gespiegelt ausrucken. Damit kommt die Seite der Folie 
mit tine auf die platine und vermeidest Schattenwurf, was bei feinen 
Strukturen zum Problem werden kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.