mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Download - Broadcasting im Internet


Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

oft kommt es doch vor, dass Daten von mehreren Nutzern gleichzeitig 
aufgerufen werde, deshalb meine Idee: Wenn viele Leute eine Datei 
herunterladen (aus dem Internet, nicht dem LAN), dann könnten doch die 
Daten einmal vom Server gesendet werden und von allen empfangen. 
Beispiel: einer startet den Download, bei 10 % startet der nächste den 
Download, jetzt werden die Daten an beide gesendet, so dass beim 2. der 
Download ab der 10 % Marke losläuft und die ersten 10 % eben beim 2. 
Durchlauf nachgeladen werden. Wenn jemand mit einem normalen 
DSL16000-Anschluss mit 1000er upstream iptv-broadcasting machen will, 
dann werden die Daten ja auch nur einmal hochgeladen und in den 
ip-routern des Internets an alle Nutzer verteilt oder?
So könnte der jenige, der hochläd ja Datenrate sparen und einen 
preisgünstigeren Anschluss nutzen. Bei Torrent werden die Daten 
komischer Weise mehrfach gesendet, wenn mehrere von meinem Computer das 
gleiche downloaden, warum wird nicht gleich das Datenpaket im Router 
kopiert und an jeden verschickt und mit entsprechenden Cache die 
Leerlaufzeiten reduziert und damit die Leitungen besser zu 100 % 
ausgenutzt?

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Proxy-Server (SQUID) gibt es doch schon, man muss sie nur benutzen.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du einen Provider findest der Multicast/Broadcast-Pakete routet 
würde das gehen, gibt es aber in freier Wildbahn praktisch nicht.

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum gibt es sowas eigendlich nicht? Soll das verhindern, dass nicht 
jemand böswillig etwas überlasten/lahmlegen kann?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell dir mal vor, Computerbild, Chip und Sourceforge broadcasten jeden 
Tag 24/7 ihr gesamtes Download-Archiv mit voller Server-Geschwindigkeit 
rund um die Welt. Wie du das noch geroutet bekommen willst ist mir ein 
Rätsel.

Das nächstes Problem wäre die Anforderung für einen Download. Die müsste 
dann beim Router eingehen, damit dieser dich auf den Stream 
draufschaltet. Wie willst du sowas denn umsetzen?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Helmert wrote:
> Warum gibt es sowas eigendlich nicht? Soll das verhindern, dass nicht
> jemand böswillig etwas überlasten/lahmlegen kann?

Sicherheit bzw. DOS-Schutz ist wohl einer der Gründe warum Multicast im 
Internet noch nicht sehr verbreitet ist.

@gast: http://de.wikipedia.org/wiki/Multicast

Autor: Marc Manthey (Firma: www.let.de) (macbroadcast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz wrote:
> Stefan Helmert wrote:
>> Warum gibt es sowas eigendlich nicht? Soll das verhindern, dass nicht
>> jemand böswillig etwas überlasten/lahmlegen kann?
>
> Sicherheit bzw. DOS-Schutz ist wohl einer der Gründe warum Multicast im
> Internet noch nicht sehr verbreitet ist.
>
> @gast: http://de.wikipedia.org/wiki/Multicast

Denke eher die Lobbyisten und Provider die dann nichts mehr verdienen ;)

http://www.streamingmedia.com/article.asp?id=8549

gruss

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.