mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ab wann high?


Autor: Jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

von einem fertig aufgebauten Modul möchte ich serielle Daten beziehen.
Dies gibt high-Werte als 0,8 V aus. Erkennt die UART des AT90S2313 dies
wirklich als high? Dem Datenblatt entnehme ich 0,7*Vcc (So habe ich
0,7Vcc zumindest gedeutet). Allerdings steht da auch, dass dies
Maximalwerte sind, bei dem der Controller das noch garantiert erkennt,
so dass ich mal Praxiserfahrungen da hören wollte. Sollte man
sicherhalthalber einen Transistor verwenden? Wenn ja, welcher kann mit
0,8V 5V schalten? Und wie ist es mit einem Pegelwandler für die
serielle Schnittstelle eines PCs? Kommt der mit 0,8V als high klar?

Danke schonmal,

Jörn

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Du machst zwar keine Aussage über Vcc deines Controllers aber:

0,8V wird bei 3,3V keinesfalls als High erkannt werden. Du brauchst auf
jeden Fall einen Transistor. Mit 0,8V sollte aber jeder bipolare
NPN-Transistor (kein Darlington!) durchschalten können.

Matthias

Autor: Volker Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörn,

mit 0,7*VCC ist 0,7 mal Betriebsspannung gemeint. D.h. z.B. 0,7 * 5V =
3,5V als High-Pegel.

Das mit den 0,8 V Ausgangsspannung aus deinem Modul, kann ich irgend
wie nicht glauben, da stimmt irgend etwas nicht. Ist das evtl. ein Open
Collektor, Open Drain Ausgang ??

Wenn du eine Typenbezeichnung hast, von deinem Modul oder besser noch
ein Datenblatt, dann stell es doch einfach mal ins netz, dann kann man
vielleicht auch was genaueres sagen.

MfG Volker

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm am UART vom avr isses mit 1nem transistor möglich...
emittergrundschaltung falls das ein begriff ist ;)

dann ist aber das signal invertiert !!!!

und am pc brauchst auf jeden fall einen pegelwandler und vor dem hast
wieder das prob das der höchst wahrscheinlich damit nicht klarkommen
wird....obwohl.. TTL pegel sind von 0V-0,8V low probier mal einen
pullup reinzuhängen..sprich den ausgang mit wiederstand auf +5V... wenn
er jetzt ganz runter kommt also auf 0V (oszi) dann hast gewonnen ;)

73 de oe6jwf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.