mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche kleinen 4-pin Steckverbinder


Autor: Bartholomäus Steinmayr (sam_vdp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen 4-Pin Steckverbinder, bei dem der Stecker inklusive 
Gehäuse weniger als 4mm hoch ist. Micro USB fällt somit schonmal flach 
(no pun intended).
Einfache Stift- und Buchsenleisten würden natürlich funktionieren, sind 
aber nicht sonderlich elegant.

Hat jemand von euch eine Idee?

Vielen Dank und beste Grüße,
Bartl

Autor: KlaRa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Stift- und Buchsenleiste mit 1,27 mm Raster. Bei Reichelt relativ 
günstig zu bekommen.
Gruss Klaus.

Autor: manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab ich auch schon bei Reichelt gesucht... aber nicht gefunden...

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fragen:
- Soll der Stecker nur von "Platine zu Platine" gehen?
oder eher
- Von Gehäuse zu Gehäuse?
- Soll er eine Verriegelung haben?
- Soll der Stecker gecrimpt, gelötet oder LSA verbunden werden?
- Soll die Buchse in ein Gehäuse gebaut, auf die Platine gelötet oder 
oder...
- Steht die Entfernung der zu verbindenden Teile vorher fest oder nicht?


Wenn ich zwei Platinen verbinden wollte, würde ich FFC-Stecker nehmen. 
Kostet zwar ein bisschen, ist aber hochelegant. z.B. die Kyocera 
6232-Serie. (Die Buchse kostet nix, das Kabel etwa 1 Euro bei Farnell)

Möchte ich sauber ein Kabel anschließen, das wo vier Adern hat, würde 
ich zu JST Steckern Typ PH greifen. Die sind zwar zum Crimpen, kann man 
im Notfall aber auch vorsichtig Löten.
http://de.farnell.com/jsp/Steckverbinder/Leiterpla...

Wenn Du eine Zugentlastung am Mantel des Kabels haben willst und das 
ganze gut aussehen soll, eignen sich Mini-XLR-Stecker. Die kosten aber 
schon ziemlich viel Asche. Da musst Du für eine 
Stecker-Buchse-Kombination um die 8 Euro verplanen.

Es gibt halt zehntausende verschiedener Steckverbinder die man mehr oder 
weniger irgendwo kaufen kann. Je genauer, desto besser.

Autor: KlaRa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Manuel,

 Artikel-Nr.: SL 1X20G 1,27

20pol.-Stiftleiste, gerade, RM 1,27

Kostet Bei Reichelt 0,57€ und bei Conrad bald das dreifache.

Gruss Klaus.

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

suche bei Reichelt mal unter "Micromatch".


Jogibär

Autor: Bartholomäus Steinmayr (sam_vdp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal für die Tipps. Um die Fragen von Moritz zu beantworten:

Die Verbindung sollte von Gehäuse zu Gehäuse gehen.
Verriegelung wäre gut bzw. zumindest eine leichte "Einrastung".
Stecker am besten gelötet, die Buchse soll in ein Gehäuse rein.
Die Entfernung der Geräte wird maximal ein Meter sein.

Hintergrund: Ich möchte ein GPS Modul sowohl an meinen PDA, als auch an 
selbstgebaute Geräte anstecken können, allerdings muss man den seriellen 
Port am PDA selber hinbasteln und da ist naturgemäß nicht viel Platz.

Im Endeffekt eben sowas wie Micro USB, nur mit einem kleineren 
Steckergehäuse.

Die Micro Match Verbinder sind leider zu hoch.

Wie gesagt, Stift- und Buchsenleisten würde funktionieren, aber sind 
einerseits halt nicht verpolungsgeschützt, andererseits gehen sie 
relativ leicht auseinander.

Beste Grüße,
Bartl

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich benutze gern Molex Sherlock:
Crimp-Kontakte, verpolungssicher, verriegelnd

Grüße

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nett sind auch die Mini-Bridge Steckverbinder von ERNI:

http://www.erni.com/dyn/group.General%20Product%20...

Die gibt es auch verriegelbar. Nachteil ist die fehlende Möglichkeit der 
Schirmung.

LG EC

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.