mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ir sensor fuer zigarettenglut (10 cm distanz)


Autor: gde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo.. will einen aschenbecher bauen, der sich immer öffnet, wenn man 
ne kippe deruberhebt zum abaschen, und sich danahc wieder shcliesst... 
dazu muss er erkenne, wann ne zigarette drueber ist...
wäre das grundseltzlich mit ner ir-diode und nem op-amp möglich ?? oder 
wie könnnte man das sonst noch konstruieren,...
ich weis ist nicht sehr sinnvoll, aber sicherlich lustig :))

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte mit diesem Sensor funktionieren:
http://www.roboter-teile.de/Shop/themes/kategorie/...

Stellt sich nur die Frage, ob der Spaß den Preis wert ist. Gut, man 
könnte stattdessen weniger rauchen, aber dann brächte man ja den 
Aschenbecher auch nicht mehr...


Die billige Alternative wäre ein Ultraschallsensor, der einfach nur 
feststellt, ob sich irgendetwas auf 15 bis 20cm an den Aschenbecher 
annähert.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich könnte dir jetzt einen Tip geben, aber jemand der
weder Groß/Klein- noch Rechtschreibung beherrscht
versteht den sowieso nicht. Also spare ich mir das.

Man kann auch lustig sein wenn man weniger kifft ;)

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
irgendwie is nen trend in diversen foren aufgetaucht, das notorisches 
kleinschreiben als unhöflich und respektlos gilt.

für mich is das ziemlicher quark...

da finde ich andere verhaltensweisen viel unhöflicher.

wie "wenn du dich nicht an die rechtschreibung hälst, geb ich dir keine 
tips, ääättschhh"

das ist zudem auch noch richtig kindisch :)

Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.sz-wholesale.com/P/Wizard-Ashtray/Wizar...

Hatte einmal das Vergnügen so ein Teil beaschen zu dürfen.
Very nice! Zerlegen wurde mir untersagt...

Autor: Dr.Seltsam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach, das ist mit ner Diode relativ einfach. Wie man ja mit billigen 
Hany-Kameras sehen kann, strahlen Zigaretten im kurzwelligen IR 
(Wellenlänge 0,9 - 2,5µm) schon recht stark, sieht bei meinem 
uralt-Nokia-Handy genauso aus wie die IR-LED einer Fernbedienung.

Ich würde noch ne Linse davor machen und - ganz wichtig -  ein 
IR-Filter, damit die Diode nicht durch das Tageslicht gestört wird. 
Vielleicht könnte man sone Diode aus nem Fernbdienungsempfänger nehmen, 
die schon in IR-durchlässigen Kunststoff mit angeformter Linse 
eingegossen ist...
Die Signalauswertung würde sich dann auf einen einfachen Komparator 
beschränken... einfach mal ausprobieren, würd' ich sagen.

Alternativ könnte man natürlich nen richtigen IR-Sensor mit 
längerwelligem Spektralbereich nehmen, aber der würde das Gadget 
wahrscheinlich exorbitant verteuern...


Gruß
Dr.Seltsam

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

@alle Kleinschreiber:
Ich möchte auf diesem Thema nicht allzulange rumreiten. Wie schon 
erkannt ist es sicherlich nicht notwendig, Groß-/Kleinschreibung zu 
beachten. Allerdings ist es halt einfache eine Form der Höflichkeit. Ich 
persönlich helfe auch lieber Leuten, die höflich fragen, als solchen, 
die das nicht für nötig halten. passendes Sprichwort: Wie man in den 
Wald hineinruft....

Zur eigentlichen Frage würde ich auch eher zur Ultraschall-Lösung 
tendieren. Bei Infrarot bin ich mir nicht sicher, ob die Empfidlichkeit 
gegenüber Störlicht nicht doch zu groß sein könnte.
Weiterer Ansatz: z.B. vier Helligkeitssensoren. Wird einer davon 
abgeschattet (durch eine Hand mit Kippe) öffnet der Aschenbecher. Aber 
auch hierbei dürfte die Empfindlichkeit das entscheidene Kriterium sein.

Gruß

Fred

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem TPS334 sollte es funktionieren. Der ist noch einigermaßen 
bezahlbar und ziemlich empfindlich auf Wärme.

Autor: SU (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo gde,

ich empfehle dir Sensoren aus (passiv) Bewegungsmeldern. Die arbeiten 
üblicherweise im IR Bereich und können Glut sehr gut detektieren. Die 
Empfindlichkeit muss natürlich - im Vergleich zu Bewegungsmeldern - 
stark reduziert werden.

Ich habe schon mal Flammen-Detektoren mit solchen Sensoren gebaut, die 
offene Flammen detektiert haben. Dabei habe ich natürlich auch mit 
glühenden Gegenständen experimentiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.