mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spule als Stromwandler


Autor: Alfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag zusammen,
ich möchte mit einer Spule galvanisch getrennt Strom messen.
Was haltet ihr davon im Bezug auf Genauigkeit, auf welche Fallstricke 
sollte ich achten und hat jemand von euch soetwas schon einmal gemacht? 
Im Eigenbau?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal unter Stichwort Rogowski-Wandler

Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt sogenannte LEM-Module von der Firma LEM.

Das ist im Prinzip ein kleiner Transformator,
primär 1-5 Windungen, hier fließt der zu messende Strom.
Sekundär glaube ich 1000 Windungen.
Um auch Gleichstrom zu messen, gibt es im Luftspalt ein Hall-element.
In der Gegenkopplungsschleife wird am ersten Anschluss der 
Sekundärwicklung ein Gleichstrom eingespeist, der die Magnetisierung des 
Hall-elements zu Null werden lässt.
Der zweite Anschluss der Sekundärwicklung wird nun mit einem ca. 100 Ohm 
Widerstand an Masse gelegt. An diesem Widerstand ist nun eine Spannung 
zu messen die zum Strom in der Primärwicklung proportional ist.

Klingt gut.
Ist es aber nicht.
1. Sauteuer
2. In den Luftspalt können magnetische Störfelder eindringen
3. Der Eisenkern hat eine Remanenz (magnetisches Gedächnis). Dardurch 
sind Gleichstrommessungen ungenau (+-10%)

Besser einen 4-Draht Shunt der Firma Isabellenhütte verwenden.
Daran einen AD-Wandler mit SPI-Schnittstelle anschliessen.
Die SPI-Schnittstelle kann mit 3-4 Optokopplern galvanisch getrennt 
werden.

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder man nimmt sowas wie im Anhang. Gibt es für verschiedene Bereiche.

MW

Autor: Alfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten,
aber ich habe mich auf diese Spule eingeschossen.
Die anderen verfahren sind bestimmt alle sehr gut, aber in diesem Fall 
muß es halt die Spule sein.
@Martin: Das ist genau das Prinzip welches ich verwenden möchte, aber 
ich finde leider keine Dokumentation dazu im Netz.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.