mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Hochpass Filter-IC 20MHZ bis 30MHz


Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche ein aktives Hochpass-Filter-IC.
die untere Grenzfrequenz sollte bei ca. 20MHz liegen.
die Obere Grezfreqzenz sollte bei >=30MHz liegen.

Welche Filterart (SAW/Butter/Tscheby) ist mir zunächst egal.

Für jegliche Anregungen dankbar:


       Benedikt

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passiv gibts sowas von mini-circuits.com mit BNC-Steckern. Aktiv müßte 
der OP eine wesentlich größere Bandbreite haben, vielleicht mit dem 
AD8000 mit 1 GHz. Oder einen der neuen symmetrischen OPs, das macht man 
heutzutage so in Zeiten schneller symmetrischer Busse, Applikationen z. 
B. von ti.com.

Autor: Martin L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

SAW ist erst mal keine Filtertopologie sondern eine technische 
Realisierung dieser. Bei den von Dir genannten Frequenzen ist es idR. 
schlecht aktive Filter zu verwenden weil die Spulen und Kondensatoren 
schon sehr klein sind. Es fehlen aber noch ganz wichtige Angaben wie die 
Sperrdämpfung bei 30MHz, die maximal erlaubbaure Einfügedämpfung sowie 
die zulässige Welligkeit. Auch müsstest Du uns verraten ob Du auf eine 
einigermaßen konstante Gruppenlaufzeit Wert legst.
Vielleicht ist es einfacher uns die Anwendung zu verraten. Dann kann man 
sich viele Parameter schon denken oder sinnvolle Werte annehmen so Du 
damit noch keine Erfahrung hast.

Viele Grüße,
 MArtin L.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

@Christoph: Danke für den Hinweis auf den OP.
@Martin: Ich will über eine Coax-Leitung 2 FBAS-Signale übertragen.
Ein Signal, welches ohne sichtbare Verluste übertragen wird soll direkt 
eingespeist werden. Das Zweite FBAS-Signal wird auf einen Träger von 
20(30)MHz aufmoduliert. Hier dürfen geringe sichtbare Verluste 
entstehen.
Die Modulationsseite funktioniert soweit.
Die Modulationsfrequenz ist durch die Koaxleitung bei ca. 30MHz 
begrenzt.
Nun muss ich die Signale auf der Empfangsseite eben noch relativ sauber 
trennen. Der Tiefpass für das Basisband ist soweit realisiert und die 
Übertragung funktioniert einwandfrei. Nun brauche ich eben noch einen 
Hochpass um das modulierte Signal möglichst gut zu trennen.


  Gruß und Danke für Eure Hilfe

    Benedikt

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TI nennt die symmetrischen OPs "fully differential"
http://focus.ti.com/paramsearch/docs/parametricsea...

dazu gibts Applikationen, allerdings für etwas niedrigere Frequenzen:
http://focus.ti.com/lit/an/sloa063/sloa063.pdf
Filters for Data Transmission

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso baust Du Dir nicht einfach ein gewöhliches passives Hochpass- oder 
Bandpass-Filter mit diskreten L und C. Dies wäre in diesem 
Frequenzbereich vermutlich das einfachste und billigste...

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, zumal er ja absolut nichts über das Filter geschrieben hat. Also 
diskreter HP ist definitiv trivial.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.