mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 3 Fragen zum Thyristor


Autor: Christoph F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe hier 3 kurze knackige Fragen zum Thema Thyristor. Die Fragen 
stammen aus einem Fragenkatalog zur Vorbereitung auf eine Prüfung, aber 
mir erscheinen diese Fragen und die Antworten dazu nicht ganz logisch...
Ich hoffe Ihr als Profis wißt Rat!

Hier die Fragen & Antworten:

1)
Wie kann man erreichen, dass der Thyristor bei positiver Anodenspannung, 
also Spannung zwischen Anode und Kathode früher zündet? Wie kann man den 
Thyristor bei positiver Anodenspannung sperren?

Antwort zu 1)
Der Thyristor schaltet schon vor erreichen der Nullkippspannung durch, 
wenn am Steuereingang eine positive Spannung angelegt wird. Je größer 
diese ist, desto eher schaltet er durch. Gelöscht werden kann er nur, 
wenn die Anodenspannung negativ wird.
========================================================
2)
Warum wird die Nullkippspannung beim Thyristor größer gewählt als die 
verwendete Steuerspannung?

Antwort zu 2)
Weil der Thyristor sonst nicht steuerbar ist, er würde die ganze Zeit 
durchgeschaltet sein.
========================================================
3)
Welchen Vorteil hat der GTO-Thyristor gegenüber normalen Thyristoren?

Antwort zu 3)
Der GTO-Thyristor kann zusätzlich zu der Löschung durch eine negative 
Anodenspannung ebenfalls durch eine negative Steuerspannung gelöscht 
werden.
========================================================
Würdet Ihr die Fragen auch so beantworten, sind die Antworten so 
korrekt?
Also viel länger und detaillierter sollten die Antworten nicht sein, da 
es sich um Kurzfragen handelt.



Danke für Eure Mithilfe!!

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich stören eher die Fragen als die Antworten.

>Wie kann man erreichen, dass der Thyristor bei positiver Anodenspannung,
>also Spannung zwischen Anode und Kathode früher zündet?

Seltsame Frage, früher als was?

>Warum wird die Nullkippspannung beim Thyristor größer gewählt als die
>vrwendete Steuerspannung?

Die Spannung, bei der die Überkopfzündung stattfindet, ist doch durch
den Thyristor vorgegeben, was wird da gewählt?

>Der GTO-Thyristor kann zusätzlich zu der Löschung durch eine negative
>Anodenspannung ebenfalls durch eine negative Steuerspannung gelöscht
>werden.

Das geht beim normalen Thyristor auch, nur muß da der Gatestrom in
der Höhe des Laststroms sein, beim GTO nur 20-30%.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Thyristor löscht bei Unterschreitung des Haltestroms im Lastkreis 
oder durch einen negativer Stromimpuls am Gate, in Höhe des Laststroms.
Kann man auch bei Wickipedia nachlesen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.