mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: Probleme bei der Verlegung der Versorgungsleitungen


Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bisher habe ich die ganze Entflechtung immer komplett vom Autorouter 
erlegigen lassen. Das war sicher nicht optimal hat aber funktioniert.

Jetzt habe ich eine (für meine Verhältnisse) etwas größere Schaltung und 
möchte doch etwas Einfluß auf die Führung der Versorgungsleitungen 
nehmen.

Um nicht komplett diese Leitungen mit Hand zu verlegen habe ich mir 
überlegt, zusammenhängende Bereiche der Schaltung nicht direkt mit VCC 
und GND zu verbinden, sondern über jeweils einen Null Ohm Widerstand.
Bloß wie mache ich es mit den ICs, da wird ja VCC und GND automisch 
verdrahtet. müßte ich jeden IC in der Bibliothek ändern um gezielt die 
Spannungen anschließen zu können, oder gibt es da eine bessere Lösung?

Gruß Gerd

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gerd (Gast)

>Um nicht komplett diese Leitungen mit Hand zu verlegen habe ich mir
>überlegt, zusammenhängende Bereiche der Schaltung nicht direkt mit VCC
>und GND zu verbinden, sondern über jeweils einen Null Ohm Widerstand.

Klingt nicht sehr sinnvoll.

>Spannungen anschließen zu können, oder gibt es da eine bessere Lösung?

Du siehtst ein Probelm, welches nicht existiert. Warum schliesst du 
nicht einfach die IC alle normal und direkt an Vcc an und layoutest? 
Macht der Rest der Welt auch so, sehr erfolgreich.

MFg
Falk

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Falk,

>>Um nicht komplett diese Leitungen mit Hand zu verlegen habe ich mir
>>überlegt, zusammenhängende Bereiche der Schaltung nicht direkt mit VCC
>>und GND zu verbinden, sondern über jeweils einen Null Ohm Widerstand.

>Klingt nicht sehr sinnvoll.

Habe ich mir schon gedacht.

>>Spannungen anschließen zu können, oder gibt es da eine bessere Lösung?

>Du siehtst ein Probelm, welches nicht existiert. Warum schliesst du
>nicht einfach die IC alle normal und direkt an Vcc an und layoutest?
>Macht der Rest der Welt auch so, sehr erfolgreich.

Ja, mache ich ja sonst auch so, aber ich habe jetzt zB. zwei identische 
Baugruppen drin wo Sinusschwingungen interpoliert werden. Der Autoruter 
zwackt zB. direkt an der Versorgungsspannung des 
Interpolatorschaltkreises die Spannung fürs LCD Display ab.
Nur so als Beispiel.

Habe schon oft gelesen, das viele lieber komplett mit Hand routen. Habe 
ich schon versucht, aber das bekomme ich nicht hin.


Gruß Gerd

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gerd (Gast)

>Baugruppen drin wo Sinusschwingungen interpoliert werden. Der Autoruter
>zwackt zB. direkt an der Versorgungsspannung des
>Interpolatorschaltkreises die Spannung fürs LCD Display ab.
>Nur so als Beispiel.

Schlecht. Aber speziell Vcc routet man vorher per Hand. Den Rest kann 
man ggf. dem Autorouter anvertrauen. Bei ADC-Geschichten macht man 
besser alles per Hand.

>Habe schon oft gelesen, das viele lieber komplett mit Hand routen.

Bei sensiblen Analogsachen oder richtig schnellen Digitalsachen auf 
jeden Fall.

> Habe ich schon versucht, aber das bekomme ich nicht hin.

Tja, da wirst du wohl üben müssen. Das geht nicht mit ein paar Clicks 
und und und drei Tagen.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.