mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistoren und so


Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann der Strom einen Transistor am Emitter verlassen? Da ist doch 
die Diode in Sperrichtung!

Autor: Andreas B. (bitverdreher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
npn, pnp oder wie ?

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Egal, einer ist ja immer in Sperrichtung!

Autor: Kanzler Gorkon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht solltest Du die Symbolik mit den beiden Dioden nicht auf die 
Funktionsweise umlegen, sondern (im Fall der hier angesprochenen 
Bipolar-Transistoren) von einer gesteuerten Stromquelle ausgehen:
I(ce) = I(be)*Verstärkungfaktor

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe mal davon aus, dass dieser Forenbeitrag wieder mal d. übliche 
Rumgetrolle ist, aber trotzdem hier ein Link:

http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Transistor

Autor: Schlau Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beispiel npn.

Elektronen fließen vom Emitter in die Basis (über den für sie in 
Durchflußrichtung betriebenen pn-Übergang), diffundieren dort in die 
Raumladungszone des Kollektor-Basis-Übergangs und werden in dieser 
weiter Richtung Kollektor beschleunigt.

Daher steigt die Stromverstärkung eines Bipolartransistors auch mit 
sinkender effektiver Basisweite.

Autor: AVRFan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie kann der Strom einen Transistor am Emitter verlassen? Da ist doch
>die Diode in Sperrichtung!

Das Ersatzschaltbild mit den beiden Dioden (B-E und B-C) beschreibt 
einen (bipolaren) Transistor einfach nicht vollständig.  Es läßt den 
Clou, nämlich die sehr dünne Basisschicht, unberücksichtigt.  Nur 
dadurch kann dann eben doch ein Stromfluss aus dem (npn) bzw. in den 
(pnp) Emitter heraus stattfinden, aber nur, wenn auch in die (npn) bzw. 
aus der (pnp) Basis ein vergleichsweise kleiner Strom fließt.

Autor: 6636 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Elektrotechnik muss man sehr schnell die Elektronen vergessen und 
mit positiven Ladungstraegern ueberlegen. Und die Fliessen am Emitter, 
so wie der Pfeil anzeigt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.