mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wieviel Strom darf durch einen RJ45-Stecker?


Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche schon einige Tage, kann aber im Internet kein Datenblatt 
finden, in dem angegeben wird, wie groß der maximal zulässige Strom sein 
darf, der durch einen RJ45-Stecker fließen darf.

Kennt jemand die Spezifikationen für RJ45-Stecker?

Für die Buchsen finde ich solche Angaben. Einige schreiben 1.6A, was mir 
doch extrem hoch vorkommt. Kann das sein? Ist das pro Ader/Signal? Ist 
dies dann auch für alle Stecker so anzunehmen?

Vielen Dank

Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google spuckt für "RJ45 current rating" massenweise ~1.5A aus.
Und warum soll das "extrem hoch" sein? Hört sich doch ok an.

Autor: Gerard Choinka (gerardchoinka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Anhaltspunkt könnte POE (Power over Ethernet sein) 
http://de.wikipedia.org/wiki/Power_over_Ethernet

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ARM-Fan
Ja und genau da finde ich nur Angaben zur Buchse, aber nicht zum 
Stecker. In den Stecker-Datenblättern, die ich bis jetzt gefunden habe, 
steht nie etwas über den maximal zulässigen Strom drin.

1.5A erscheinen mir hoch, weil der Kontakt bei diesem doch recht dünnen 
Kabel nur gecrimpt ist. In einem Beitrag hier im Forum 
Beitrag "RJ-45 sicher genug fürs Auto 12V/250mA möglich?" habe ich was von 350mA 
gelesen.

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

um die Stecker würde ich mir keine Gedanken machen. Der 
Leiterquerschnitt dürfte da eher das Problem sein.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>1.5A erscheinen mir hoch, weil der Kontakt bei diesem doch recht dünnen
>Kabel nur gecrimpt ist.
Crimpen ist nicht das Problem. Überlege mal, welche Flächen sich hier 
zwischen Kabel und Crimp-Kontakt berühren. Im Auto z.B. wird vieles 
gequetscht/gecrimpt. Und da sind die Ströme bekanntermaßen hoch.

Wie karadur bemerkte, ist der Leiterquerschnitt eher ein Problem und da 
hauptsächlich der Spannungsabfall - es fehlen dir halt schnell ein paar 
hundert mV. Möglicherweise auch noch der Kontaktabbrand, wenn unter Last 
gezogen und gesteckt wird.
1A halte ich für problemlos am Stecker.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Crimpen ist nicht das Problem. Überlege mal, welche Flächen sich
> hier zwischen Kabel und Crimp-Kontakt berühren. Im Auto z.B. wird
> vieles gequetscht/gecrimpt. Und da sind die Ströme bekanntermaßen hoch.

Die Verbindung im Stecker ist keine Crimpung im üblichen Sinn sondern 
die Kontaktmesser werden nur mit je 2 Spitzen durch die Isolation in das 
Kupfer gedrückt.
Die Kontaktfläche ist also relativ klein.

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...womit ich jetzt so viel weiß wie vorher...
Hat denn keine einen Link zu einem Datenblatt eines Steckers, in dem 
auch der maximale Strom angegeben wird?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk
Vielen Dank. Tatsächlich geben die auch 1,5A an...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.