mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] Hochleistungs-LED-Module auf Metallkernplatine


Autor: greeni (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander,

ich habe aus unserem letzten Projekt noch eine Anzahl an 
LED-Hochleistungsmodulen abzugeben. Es handelt sich dabei um Module des 
Typs "OSRAM OSTAR Projection". Diese Präzisionsmodule sind zur 
Verwendung als Lichtquelle in Mini-Beamern, als Operationslampen, zur 
Mikroskopbeleuchtung usw. gedacht.

Sie werden jeweils paarweise verwendet: ein Modul enthält 2x rote und 2x 
blaue Hochleistungs-LEDs, das zweite enthät 4x grüne - insgesamt wird so 
die Spektralverteilung des sichtabren Lichts abgebildet.

Die Module kosten bei Reichelt aktuell 26,65 Euro pro Stück. Im 
Einzelnen handelt es sich um:

LEABA2A
http://tinyurl.com/2tz5f6

LETA2A
http://tinyurl.com/2wdwry

Die Leistung liegt bei ca. 10 Watt pro Modul. Zieht man noch den ggü. 
konventionellen Lampen hohen Wirkungsgrad der LEDs in betracht, so lässt 
sich mit 2 LED-Modulen eine sehr leistungsfähige Lichtquelle 
realisieren.

Als Schaltungsvorschlag ist z.B. diese Version entsprechend angepasst 
denkbar:
http://www.elektor.de/jahrgang/2008/februar/rgb-le...

Ich gebe die übriggebliebenen Module (unbenutzt) für 8,50 Euro pro Stück 
ab, allerdings nur paerweise.

Bei Interesse bitte am besten per E-Mail kontaktieren: ingenieur@gmx.org

Autor: greeni (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier nochmals die beiden Datenblätter, die Links scheinen teilweise 
Probleme zu machen:

Autor: greeni (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nummer 2

Autor: greeni (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soderla,

einige der Module sind bereits weg. Damit man sich ein besseres Bild von 
der Leistungsfähigkeit machen kann, habe ich ein kleines Video gemacht. 
Zu sehen ist ein direkter Vergleich zwischen einer 60 Watt-Glühlampe und 
einem Paar der Osram-Module. Diese betreibe ich in dem Beispiel mit 
500mA (alle 8 Einzelchips). Maximal sind 700mA möglich, wenn alle 8 
Chips an sind.

http://www.youtube.com/watch?v=Y0XQvsyJXnk

Die Einzelfarben lassen sich durch die Verwendung eines Diffusors besser 
vermischen, das war mir aber für diesen Versuch nicht so wichtig.

Ich habe noch etwas über 20 Paare übrig. Die Versandkosten liegen für 
kleinere Mengen bei 2.50 Euro, für größere verschicke ich wegen des 
Werts als versichertes Paket (6,90 Euro).

Im Anhang auch noch ein Flyer mit dem Bild eines Beamers, der diese 
Module verwendet.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hübsche Teile zu einem fairen Preis - Danke!

Autor: Hendi(dg3hda) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die die ich bekommen habe ebenso !

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.