mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Codebeispiele, Rechtliches


Autor: Fabian M. (aperture)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo :)

Für ein Schulprojekt baue ich eine Funkuhr mit dem ATMega32, dafür ist 
auch die Ansteuerung eines LCDs geplant. Da das aber nicht zum Kern 
meines Projektes gehört, würde ich gerne die LCD Routinen aus dem GCC 
Beispiel verwenden. Da stellte sich mir die Frage wie das rechtlich 
aussieht. Darf ich den Code aus dem GCC Tutorial verwenden und evtl. 
auch abändern?
Und darf ich diese (natürlich mit entsprechendem Hinweis) in meiner 
Arbeit veröffentlichen?
Allgemein wollte ich das Projekt unter Creative Commons bzw. den von mir 
geschriebenen Code unter GPL veröffentlichen (bis auf den ausgeliehenen 
Programmcode).
Ich konnte weder im Forum noch auf der Homepage eine Lizenz oder 
ähnliches entdecken.

Ausserdem frage ich mich, wie das sonst so bei so relativ simplen 
Ansteurungsroutinen aussieht. Wenn man das selber schreibt (zb. auch in 
C) besteht ja immer eine gewissen Ähnlichkeit zu bereits vorhandenen 
Programmen, weil die Funktionen ja immer die gleichen sind (bzw. die LCD 
Befehle, Registernamen, etc.). Nicht das ich wegen einem ähnlichen 
Programmcode gleich eine Abmahnung bekomme :-/

Mit freundlichen Grüßen

Fabian M.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ausserdem frage ich mich, wie das sonst so bei so relativ simplen
>Ansteurungsroutinen aussieht. Wenn man das selber schreibt (zb. auch in
>C) besteht ja immer eine gewissen Ähnlichkeit zu bereits vorhandenen
>Programmen, weil die Funktionen ja immer die gleichen sind (bzw. die LCD
>Befehle, Registernamen, etc.). Nicht das ich wegen einem ähnlichen
>Programmcode gleich eine Abmahnung bekomme :-/

Das ist rein rechtlich kein Problem (was nicht heißt, dass es nicht doch 
jemand mit einer Abmahnung versucht). Das Urheberrecht beschränkt sich 
auf die konkrete Ausarbeitung eines Algorithmus - also dessen Quelltext. 
Der Algorithmus an sich wird dadurch nicht geschützt, dafür sind Patente 
da. Diese sind in Deutschland allerdings nicht einfach zu kriegen, 
weshalb ich mir da keine Sorgen machen würde.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Editierfunktion des Wiki besagt:

,,Alle Beiträge stehen automatisch unter der Creative Commons
Share-Alike Lizenz. Falls du deine Arbeit nicht unter dieser
Lizenz freigeben möchtest, dann klicke nicht auf Speichern.''

http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/

Das sollte man vielleicht mal irgendwo wenigstens auf der Hauptseite
verlinken, oder aber in dem (derzeit unbesetzten) Impressum-Link am
Fuß der Seite.  Meinungen dazu?

Autor: Fabian M. (aperture)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut zu wissen :)

Das passt ja ganz prima, dann kann ich mein Projekt ja wie geplant unter 
CC veröffentlichen, und für die ausgeliehenen Programmteile setze ich 
einen entsprechenden Hinweis zum Wiki.

Danke für die Antworten,

Mit freundlichen Grüßen

Fabian M.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das im Uc-wiki:Impressum mal festgehalten.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An der Stelle muss man sehr, sehr aufpassen, wenn man fremden Code, 
Schaltungen, ... z.B. aus Foren zitiert.

Es ist bei einer so umfassenden, pauschalen Formulierung lebenswichtig, 
entweder

# die Zustimmung des Originalautors einzuholen, dass dieser den 
zitierten Code ebenfalls unter CC stellt (was den ggf. zu Rückfragen 
veranlasst...)

oder

# das Zitat ganz sauber als solches kennzeichnet. Also Name, Quelle, 
ggf. Angaben zu Copyright (bekannt unter GPL, auf das notwendigste Maß 
beschränkt, ...) und ggf. Disclaimer, dass dieser Teil nicht unter CC 
des µC-Wikis fällt. Eine schriftlich festgehaltene Einigung wie ein 
sauberes Zitat auszusehen hat, wäre da nützlich.

Autoren von Code im µC-Wiki könnten den Umgang mit Lizenzen erleichtern, 
wenn sie bekannt eigene Codeteilen nachträglich oder zukünftig mit einem 
Satz kennzeichnen "// Unter CC Lizenz, siehe µC-Wiki Impressum"

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unterliegen einfache Programmbeispiele wie die Listings im Wiki 
überhaupt dem Urheberrecht und wo wird die Grenze gezogen ? Bei einem 
einfachen 'Hello World'-Programm, das im Falle eines µC eine LED 
einschaltet, gebe ich doch nicht den Urheber an ("Quelle: 
www.mikrocontroller.net") ?

Autor: Fabian M. (aperture)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias wrote:
> Unterliegen einfache Programmbeispiele wie die Listings im Wiki
> überhaupt dem Urheberrecht und wo wird die Grenze gezogen ? Bei einem
> einfachen 'Hello World'-Programm, das im Falle eines µC eine LED
> einschaltet, gebe ich doch nicht den Urheber an ("Quelle:
> www.mikrocontroller.net") ?

Genau das war der Grund, warum ich diesen Thread aufgemacht habe. Viele 
der Codebeispiele behandeln solche simplen Programmzeilen, ob das nun 
das ein- und ausschalten einer LED ist, oder die Ausgabe eines Zeichens 
auf dem UART. Falls man diese Sachen komplett allein schreiben würde, 
ohne sich dabei an den Beispielen aus dem Wiki zu orientieren, würde der 
Code trotzdem ziemlich gleich aussehen, weil zb. die Portnamen von 
WinAVR so festgelegt sind. Auch einfache Operationen wie zb. eine 
UND-Verknüpfung kann man ja gar nicht anders machen. Das sind ja alles 
keine komplizierten Algorithmen sondern triviale "Standards".

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Matthias

Ich gebe dir grundsätzlich recht, aber ich traue es mir nicht zu, über 
die "Schöpfungshöhe" zu entscheiden. Das ist aber auch egal, denn im 
Streitfall entscheide sowieso nicht ich, sondern andere ;-(

http://www.techwriter.de/thema/urheberr.htm

In der Praxis würde aber eine Kennzeichnung einiges vereinfachen. Wenn 
der Leser im Einzelfall (und nicht pauschal übers Impressum) zugesichert 
bekommt, dass ein spezieller Code unter CC oder GPL oder BSD oder ... 
gesetzt ist, kann er den auch sorglos benutzen. Wenn sowas fehlt, muss 
er sich um Freigabe/Lizenz selbst kümmern. Muss er im Moment sowieso bei 
allem, wenn er sichergehen will.

Und warum nicht ("Quelle: www.mikrocontroller.net") im Codeheader 
angeben? Ich finde wir können auf das Wiki durchaus stolz sein und 
brauchen uns im Netz nicht zu verstecken.

Ein solcher Satz heisst ja nicht, dass wir das ultimative "Hello World" 
Programm gepachtet haben, sondern dass einer das Ding bei µC.net selbst 
eingehackt hat und nicht irgendwo Copy&Paste gemacht hat.

Umgekehrt bedeutet es aber auch, wenn ein Copy&Paste im Sinn eines 
Zitats nötig ist, dann wollen und werden wir die Quelle auch angeben 
z.B. Quelle: Datenblatt Atmega128..., Quelle: Luigi @ roboterforum...

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Fabian M.

Klar, der Code würde wohl ähnlich aussehen. Dir ist der Code aber nicht 
komplett unter der Dusche eingefallen, sondern du hast bewusst/unbewusst 
Materialien benutzt, die dich zum Code gebracht haben.

Für dich ist es interessant, diese bewusst benutzten Materialien zu 
dokumentieren. Damit kannst du später nachweisen, dass du nicht bei XYZ 
Copy&Paste gemacht hast, sondern z.B. ein gängiges Verfahren aus einem 
Datenblatt benutzt hast (UART Initialisierung...) oder bei längeren 
Sachen von einem Code mit der und der Lizenz ausgegangen bist und der 
Autor dir das erlaubt hat, indem er eine CC, GPL, BSD... Lizenz dafpr 
gewählt hat.

Dein Job würde leichter, wenn ein Autor im Wiki ebenfalls sich Gedanken 
macht, woher sein Code stammt und wenn er das auch angibt. Er weiss, ob 
er ein Copy&Paste bzw. Zitat macht und woher es kommt oder ob er es sich 
selbst ausgedacht hat und ob er seine ggf. schöpferische Arbeit unter CC 
stellt.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan "stefb" B. wrote:

> In der Praxis würde aber eine Kennzeichnung einiges vereinfachen. Wenn
> der Leser im Einzelfall (und nicht pauschal übers Impressum) zugesichert
> bekommt, dass ein spezieller Code unter CC oder GPL oder BSD oder ...
> gesetzt ist, kann er den auch sorglos benutzen.

Das Impressum wiederholt hier nur, was ohnehin der Fall ist: jeder
Autor im uC-Wiki hat sich beim Veröffentlichen des Artikels mit
den Lizenzbestimmungen der CC-Lizenz explizit einverstanden erklärt.
Damit ist diese Lizenz (zumindest für alle bisherigen Artikel) als
ausdrücklich durch die Autoren genehmigt anzusehen.  Schwieriger wird
da schon die Nennung des Autors...  www.mikrocontroller.net/wiki ist
ja keine juristische Person, außerdem behält in der BRD jeder Autor
sein Copyright ohnehin selbst.  Die Autoren wären also bei allem,
was Schöpfungshöhe erreicht, gut beraten, ihren Namen einfach mal in
einem Kommentar im Code zu hinterlassen.  Wenn sie das nicht tun (und
vielleicht gar noch unangemeldet veröffentlicht haben, sodass es nicht
einmal ein Pseudonym gibt), dann dürfte es schwer werden, ihnen
Gerechtigkeit angedeihen zu lassen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.