mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik defekter IC im Laptop


Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe in geistiger Umnachtung mein Laptop Dell C610 unter
Kakao gesetzt.

Nachdem ich es gereinigt und getrocknet habe, ist mir beim einschalten 
doch
etwas kaputt gegangen.Anscheinend hatte ich doch was übersehen.

Naja, wer behauptet denn immer, das Elektronik nicht riechen kann ?;-)

Jedenfalls sind 2 gleiche IC's in der Nähe der Eingangsspannungswandler
kaputt gegangen.

Die Bezeichnung ist nur 4834 , mit einem mir unbekannten Logo.
Leider find ich nirgends was drüber.

Hat jemand einen Geistesblitz ?


Jogibär

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for ic.jpg
    ic.jpg
    75,9 KB, 248 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Dateianhangsfunktion in diesem Forum ist noch mal mein Tod.

Jogibär

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Firmenzeichen ist von Siliconix.
Typ, hmmm ?

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.vishay.com/docs/72064/72064.pdf

Ist doch SO8, oder Sot23/8?

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Rühl wrote:
> http://www.vishay.com/docs/72064/72064.pdf
>
> Ist doch SO8, oder Sot23/8?

Hallo,

hoppla, das ging ja schnell.

Für mich sieht das nach SO8 aus.
Direkt daneben liegen die Speicherdrosseln.
Das könnte sogar passen.
Andere FET's sind nicht in der Nähe.
Mal schauen, wo ich welche herbekomme.

Wie hast du den Typ so schnell gefunden ?
Ich habe mich dumm und dämlich gesucht.

Edit:

Bei alldatasheet.com sind die drin,ich hatte bei
einer anderen Datenblattsuchmaschine gesucht,
aber nichts passendes gefunden.
Keine Ahnung, welche das noch mal war.



Jogibär

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe noch mal genauer geschaut.
Von den Pads gehen richtig dicke Leiterzüge in Richtung Speicherdrossel.
Das könnte wirklich der entsprechende Typ sein.
An FET's habe ich bei den Dingern gar nicht gedacht.
Eher in Richtung Schaltregler.



Jogibär

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> An FET's habe ich bei den Dingern gar nicht gedacht.

FETs in dem Gehaeuse kann man recht haeufig finden. Zum Beispiel als 
Sicherheitschalter in Lithiumakkus. Erkennt man eigentlich sofort daran 
das ein Teil ihrer Beine parallel angeschlossen sind.

Olaf

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, meine Frage nach dem Gehäuse sollte eigentlich eine versteckte 
Kritik an deinem Foto sein;-))

Das ist arg derbe verzerrt. So hätte das, vom Gehäuse her, auch ein 
FDC604 sein können...

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Rühl wrote:
> OK, meine Frage nach dem Gehäuse sollte eigentlich eine versteckte
> Kritik an deinem Foto sein;-))
>
> Das ist arg derbe verzerrt. So hätte das, vom Gehäuse her, auch ein
> FDC604 sein können...

Hallo,

ich hatte die Platine per Scanner "scannergrafiert" und
das Bild gedreht, damit man es besser erkennen kann.

Jogibär

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Jogwich wrote:
> Axel Rühl wrote:
>> OK, meine Frage nach dem Gehäuse sollte eigentlich eine versteckte
>> Kritik an deinem Foto sein;-))
>>
>> Das ist arg derbe verzerrt. So hätte das, vom Gehäuse her, auch ein
>> FDC604 sein können...
>
> Hallo,
>
> ich hatte die Platine per Scanner "scannergrafiert" und
> das Bild gedreht, damit man es besser erkennen kann.
>
> Jogibär

Dann ist das entschuldigt :-)

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Rühl wrote:
> Michael Jogwich wrote:
>> Axel Rühl wrote:
>>> OK, meine Frage nach dem Gehäuse sollte eigentlich eine versteckte
>>> Kritik an deinem Foto sein;-))
>>>
>>> Das ist arg derbe verzerrt. So hätte das, vom Gehäuse her, auch ein
>>> FDC604 sein können...
>>
>> Hallo,
>>
>> ich hatte die Platine per Scanner "scannergrafiert" und
>> das Bild gedreht, damit man es besser erkennen kann.
>>
>> Jogibär
>
> Dann ist das entschuldigt :-)

Danke,

ich war schon fix und fertig ;-)

Jogibär

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.