mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8535 programmieren?


Autor: Christoph Zengel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich versuche verzweifelt meinen neu gekauften Atmega8535 zu
programmieren.
Als Programmierschaltung benutze ich die auf dieser Seite im Tutorial
verwendete STK200/300 kompatible Schaltung über Paralellport.

Bisher habe ich alles unter XP mit yaap gut programmieren können, aber
yaap kennt den mega8535 leider nicht. Es existiert allerdings eine INI
Datei, wo man wohl den mega8535 ergänzen können müsste... Hat da jemand
schonmal was versucht?

Extra für diesen mikrocontroller habe ich mir jetzt auch ponyprog
runtergeladen, damit komme ich aber auch nicht weiter, klappt nicht.

Bin dankbar für alle Tipps

Christoph

Autor: Michael Krok (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe das gleiche Problem mit dem ATMega8535.
Ich benutze Win98SE und Ponyprog2000.

Als Programmierschaltung benutze ich jene, die auch schon für meinen
AT90S2313 über Parallelport einwandfrei funktioniert hat.
Ich habe zumindest keinen Hinweis dafür gefunden, dass das so nicht
auch für den ATMega8535 funktioniert. Ist doch eigentlich das gleiche
ISP-Interface am Controller (?!?!?).

Was genau funktioniert nicht:
Wenn ich den Controller beschreiben will, kommt "device missing or
unknown device"
Mit "ignore" schreibt er dann zwar, aber die Diode, die eigentlich
blinken sollte, leuchtet ununterbrochen.
Wenn ich den Flashspeicher lese (geht auch nur mit ignore), liest er
auch wieder was raus.
Beim versuch zu löchen kommt immer eine Fehlermeldungen, obwohl der
Flash danach gelöscht ist (grübelgrübel).
Die Verbindung ist also da, aber irgendwie nicht so richtig.
Ich habe auch schon die Programmierleitung (zehnadrig Flachband)
gekürzt von 1m auf 25 cm; ohne Erfolg.

Tja, ich habe einen Beitrag hier gefunden, der ähnlich aussah.
Da gings aber am Ende um Treiberprobleme und die schließe ich hier mal
aus, weil es mit dem AT90S2313 über Parallelport immer sauber
funktioniert hat.

Vielleicht hat da ja einer von Euch Rat.

Michael

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ladet euch die Demo-Version von CodeVision, der hat einen eingebauten
Programmer, kennt auch den Mega8535, und funktioniert mit einem
STK200-kompatiblen ISP-Adapter. Ich habs einmal mit Win98, einmal mit
XP, völlig problemlos.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

welche Version von PonyProg? Ich hab mal eine Betaversion bekommen da
die damals aktuelle ein Problem mit dem Mega8515 hatte. Die Beta kann
ich bei Bedarf hier reinstellen.

Ansonsten: AVRDude aus dem WinAVR-Package oder unter Cygwin.

Matthias

Autor: Christoph Zengel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal!

Ich habe fogende Zeilen in die YAAP.INI Datei eingefügt, dann lief es
problemlos:

Dev23=ATmega8535

...
...
...

;
; ATMEGA8535 Test
; Christoph Zengel
;
[ATmega8535]
ProgramSize=8192
DataSize=512
Signature=0x9308
Algorithm=3
PageSize=64
LockBits=X11FEDCBA
Fuses=FELKDCBA
FusesHi=YSGNMJIH

Autor: Felix Ruess (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich hab die beta von ponyprog schon vor geraumer Zeit hier einmal als
Anhang beigefügt:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-26814.html#26920
Damit lassen sich der mega8515 und mega8535 problemlos programmieren.

Greetz, Felix

Autor: Michael Krok (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Die Version funktioniert bestens, danke.

Gruß
Michael

Autor: steini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch es mal mit BASCOM-AVR damit geht 100%

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Steini:

Das ist über zweieinhalb Jahre her. Konnte damals BASCOM das auch
schon??

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.