mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programmierung mit BASCOM - Basiswissen


Autor: Hans-erich Schmitt (monika)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte das Programmieren mit BASCOM für AVR-Controller erlernen. 
Mein Problem ist, dass ich auch nach umfangreicher Suche (Google, 
Amazon, etc.) keine Literatur für das nötige Basiswissen finden kann. 
Ich habe das Buch von Roland Walter und das STK500-Board gekauft und mir 
etliche Seiten im Internet angesehen. Leider werden überall 
Vorkenntnisse vorausgesetzt über die ich nicht verfüge. Vor Jahren habe 
ich eine Elektrikerausbildung absolviert (400V schrecken mich nicht!) 
und Erfahrungen mit Logik-Bausteinen der 74xx-Familie gesammelt, aber 
ich habe noch nie programmiert; auch nicht mit C, oder Basic. Meine 
Englischkenntnisse sind für Alltagsaufgaben ok, aber bei der Fachsprache 
komme ich nicht mit. Daher helfen mir die englischsprachigen Hilfetexte 
bei BASCOM-AVR wenig.
Wie habt Ihr alle denn euer Wissen erworben? Ist es sinnvoll erst Basic 
zu lernen? Bei der Recherche bin ich natürlich auf das Buch von Claus 
Kühnel gestoßen. Davon wird aber auch abgeraten, weil zu viel 
Basiswissen vorausgesetzt wird.
Ich hoffe, dass mir irgendjemand helfen kann.

Hoffnungsvolle Grüße   Monika

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch macht klug - stelle Dir einfache Aufgaben und versuche diese in 
BASCOM zu lösen.

Zum lernen ist eigentlich ein "Computer" besser, der Dir eventuelle 
Programmier - Fehler deutlich zeigt.

Evtl. gibst Du noch 35 Euro für den "Chip-Basic" Computer von Jörg 
Wolfram aus. Der kann direkt an einen Fernseher angeschlossen werden.

http://www.jcwolfram.de/projekte/avr/chipbasic2/main.php

Gruss Otto

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du hast keine Ahnung was gleich auf dich zukommen wird.
bald siehst du hier irgendwelche beiträge, in der es dir gesagt wird wie 
blöd basic ist und warum man assembler oder C lernen sollte.
wenn du neu hier bist wird dir mein post komisch vorkommen aber wenn du 
dich hier bisschen umsiehst dann verstehst du was ich meine

Jetzt aber zum thema.
kann dir zwar kein buch empfehlen aber kenne da ein bascom basic forum 
in deutscher sprache was dir vlt helfen könnte.

http://bascom-forum.de

viel erfolg

Autor: Hans-erich Schmitt (monika)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...da geh ich mal sofort hin!
Danke.

Monika

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtrag:
ich wollte dieses forum nicht schlecht machen, schließlich treibe ich 
mich ja auch hier rum aber manche user sind echt komisch drauf hier

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es am BASIC-Grundverständnis fehlt, dann solltest Du Dich mal mit 
QBASIC von M$ befassen. Es ist Bestandteil von M$-DOS und wurde von 
vielen WINDOWS-Versionen (unter Oldmsdos) mitgeliefert.

Wenn es Dir mehr um das Kennenlernen des AVRs geht, dann bist Du mit 
Assembler und dem Datenblett besser bedient, doch das ist leider in 
Englisch. Um Fach-Englisch wirst Du wohl nicht drumherum kommen.

Geht es Dir darum, Datenblatt und BASCOM-Doku nicht selbst lesen zu 
müssen, dann bist Du im BASCOM-Forum vermutlich richtig. Denn da hat 
"gast" recht, Lesemuffeln wird hier nur selten geholfen.

...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Buch von Roland Walter ist doch für Einsteiger hervorragend 
geeignet, Vorkenntnisse werden darin kaum vorausgesetzt. Ich bezweifle, 
daß Du einfacheres finden wirst. Und wenn Dir trotzdem irgendetwas 
unklar bleibt, dann frag einfach hier nach. Ja, auch hier gibt es 
Bascom-Programmierer.

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gucke doch auf http://www.rowalt.de oder

http://www.comwebnet.de -Bascom - Projekte

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn du hilfe suchst, schau auf www.roboternetz.de, da gibt es ein 
Bascom unterforum, und dort bekommst du nicht "Warum programmierst du 
nicht mit C oder ASM" als Antwort.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Meine Englischkenntnisse sind für Alltagsaufgaben ok, aber bei der >Fachsprache 
komme ich nicht mit.
Genau das ist der Knackpunkt:
Fachenglisch benutzt relativ wenig Vokabeln. Die meisten Entwickler 
haben halt einen "begrenzten" Wortschatz.

>Daher helfen mir die englischsprachigen Hilfetexte bei BASCOM-AVR wenig.
Das Rowalt-Buch scheint nicht schlecht zu sein.

>Wie habt Ihr alle denn euer Wissen erworben?

Muttermilch...
Nee. Ich gehöre zum Glück zu der Generation, der in der Schule noch 
Programmieren von Leuten beigebracht wurde, die mehr Ahnung als ich 
hatten. Das dürfte inzwischen aber anders sein...
Hannes hat schon eine gute Möglichkeit genannt: Basic am PC.
Es gibt auch PureBasic, das unter aktuellen Windows-Versionen läuft.

Autor: Marko Hörner (vitis01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder nen guten alten C-64 ersteigern. Anschalten und freuen
das Basic läuft. Für zum Erlernen der Sprache noch immer ein
super Ding find ich.

Autor: OliverSo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans-erich Monika (???),

was immer hilfreich ist, sind zum Einsteig lauffähige Beispielprogramme, 
die man dann versucht, zu verstehen, und leicht abzuändern.

Und, es wurde ja schon gesagt, es gibt wirklich keinen Grund, heute noch 
Basic zu lernen.

Besorg dir ein gutes Anfägerbuch für C, mit Beispielen, für den PC. 
Damit würde ich anfangen, und wenn dann da die Grundlagen vorhanden 
sind, den Schritt auf den avr machen.

Meinen Kids hat auch der java-Hamster viel Spaß gemacht, aber java ist 
für Mikrocontroller leider nicht ganz passend.

Oliver

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Besorg dir ein gutes Anfägerbuch für C, mit Beispielen, für den PC.
Irgendwelche Vorschläge?

Gibt es eigentlich noch Programmier-Kurse an der Volkshochschule?

>oder nen guten alten C-64 ersteigern. Anschalten und freuen
>das Basic läuft. Für zum Erlernen der Sprache noch immer ein
>super Ding find ich.

Ich hätte noch einen Apple II im Schrank. Der spricht auch Basic...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.