mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rx aufteilen mit AND GATE


Autor: Silvan Huang (senpow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

würde Atmega16 an 3 Geräte ansprechen. Ausgang Rx von Atmega 3mal 
aufteilen, damit 3 Geräten gleichzeitig Rx empfangen können. Die 3 
Geräten Sind Lantronix Xport, FTDI, und ein nomale Tx von UART.

Hab überlegt, die 3 Anschlüsse einfach zusammenführen, aber weiss ich 
nicht, ob die Signalen von 3 Geräten gegenseitig stören können oder 
nicht, deswegen würde ich hier ein AND Gate als Puffer verwenden, Rx 
wird an 3 AND GATE angeschlossen, und andere Eingang von AND GATE auf 1 
gesetzt.

Weiss ihr vielleicht, die Überlegung richtig ist oder nicht?

Danke im Voraus.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am AND-Gate ein Eingang Signal und ein "Steueranschluss"? Ja, das müsste 
gehen.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für 1*Tx => 3*Rx sind OR-Gates korrekt, denn ein inaktives Signal ist 1, 
nicht 0. Alternative sind 3x Serienwiderstand 1-10K und jeweils den 
Steueranschluss dahinter (Steuerausgang offen => Tx kommt durch, 
Steuerausgang high => Tx kommt nicht durch, Signal high).

Für die Rückrichtung 3*Tx => 1*Rx hängt es davon ab, ob die gleichzeitig 
was übertragen wollen. Wenn nicht: 3 Dioden plus gemeinsamer Pullup.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Kaiser wrote:
> [...] denn ein inaktives Signal ist 1, nicht 0.
Upps, hast natürlich recht. Hatte ich nicht dran gedacht...

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dir ein IC lieber ist: Analogmuxer '4052 mit Pullup an allen Rx 
Pins, damit die nicht floaten. Nicht einfacher, aber etwas 
stromsparender.

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ausgang Rx von Atmega

Der RX-Pin eines ATmegae ist ein EINGANG.

Also, was willst du wirklich?

(A) Den TX (nicht RX) Ausgang des ATmega auf die Eingänge dreier weitere 
Bausteine geben?

(B) Den Ausgang von drei Bausteinen auf den RX Eingang des ATmega geben?

Wenn (A): Datenblätter studieren, um sicherzustellen, dass der 
TX-Ausgang durch die drei Eingänge nicht mit mehr als dem zulässigen 
Strom belastet wird. Wenn überlastet: Einfachen Puffer / Treiber 
dazwischen setzen.

Wenn (B): Datenblätter studieren um herauszufinden ob alle drei externen 
Bausteine tri-state Ausgänge haben. Wenn ja, nutzen. Wenn nicht, Dioden, 
AND-Gates gefolgt von einem 3xOR-Gate oder Multiplexer.

Ja, AND und nicht etwa OR zur Auswahl des Bausteins, da serielle Signale 
auf TTL-Level ganz normale Logik (high = 1 und low = 0) verwenden. Erst 
Leitungstreiber wie der MAX232 invertieren das Signal (wer's nicht 
glaubt: Datenblatt).

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Norgan wrote:

> Ja, AND und nicht etwa OR zur Auswahl des Bausteins, da serielle Signale
> auf TTL-Level ganz normale Logik (high = 1 und low = 0) verwenden.

Trotzdem ist ein inaktives serielles Signal auf der TTL-Seite auf 1. 
Wer's nicht glaubt: Doku lesen.

Also spielen wir das mal durch. Man nehme ein AND-Gate. Am einen Eingang 
liegt TX vom zentralen Controller, am anderen das Steuersignal, der 
Ausgang geht zum RX vom Slave:
   Steueranschluss=1: TX => RX kommt durch.
   Steueranschluss=0: RX=0, ergibt BREAK Zustand.
Mit OR passts es, mit AND nicht. Allerdings wirkt das Steuersignal dann 
anders herum. 0=pass, 1=open.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Norgan wrote:
> Ja, AND und nicht etwa OR zur Auswahl des Bausteins, da serielle Signale
> auf TTL-Level ganz normale Logik (high = 1 und low = 0) verwenden. Erst
> Leitungstreiber wie der MAX232 invertieren das Signal (wer's nicht
> glaubt: Datenblatt).
Das hat nichts mit dem Invertieren zu tun! Der Ruhezustand auf den 
Leitungen ist ein High-Pegel , und genau darum geht es! Dass ein 
Schnittstellentreiber wie MAX232 aus einem High-Pegel (1) eine negative 
Spannung macht, hat hier keine Bedeutung.

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
74hc4052

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.