mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik General purpose DAC


Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt jemand einen DAC mit folgenden Kenndaten:

- mindestens 8 Bit Genauigkeit
- serielle Ansteuerung
- 4 Ausgänge in einem Gehäuse bzw. kleines Gehäuse

Arbeitsfrequenz wäre nicht so wichtig, er soll dazu dienen 
Referenzspannungen zu erzeugen.

LTC1257 ist mir schon aufgefallen. Aber gibt es noch andere Alternativen 
(am besten mit mehreren Ausgängen in einem Gehäuse)?

Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal den MAX510 an.
Habe mit dem mal was gebaut.
;****************************************************************************
;Wort2max       16 Bit-Wort in A1 seriell an MAX 7219 und MAX 510 ausgeben
;Clock_bit=high - Delay - Clock_bit=low - Daten_bit - Delay - Clock_bit=high
;****************************************************************************
Wort2max        DO      #16,Bitwort2max_loop
                MOVE    #200,R2
                NOP
Delay_schleife1 MOVE    (R2)-
                JCLR    #15,R2,Delay_schleife1  ;Delay_high
                BCLR    #Clock_bit,X:PBD        ;Clock_bit low
                BCLR    #Daten_bit,X:PBD        ;Daten_bit wieder low
                JCLR    #15,A1,Daten_bit_ist_0  ;A1 sonst Scaling / Limiting!
                BSET    #Daten_bit,X:PBD
Daten_bit_ist_0 ASL     A
                MOVE    #100,R2
                NOP
delay_schleife2 MOVE    (R2)-
                JCLR    #15,r2,delay_schleife2  ;Delay_low
                BSET    #Clock_bit,X:PBD        ;Clock_bit wieder high
Bitwort2max_loop
                RTS
;****************************************************************************
Die Routine überträgt die Daten seriell zum MAX7219 und MAX510.
Die Delay-Schleife ist notwendig, da die verwendeten Optokoppler extrem 
schnarchig sind.

Der verwendete Prozessor ist kein AVR. Ihr dürft alle mal raten!

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke der sieht super aus!

Bei deinem µC handelt es sich um einen Motorola DSP.

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LTC1660 8 * 10 Bit - wenn du ihn denn bekommst.

Den kleinen Bruder LTC1661 2 * 10 Bit in SO 8 gibt es bei Conrad 
Artikel-Nr.: 154663 - 62

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.