mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Referenzspannung 2.5V über Spannungsteiler


Autor: Patrick (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!!

Ich hab die angehängt Schaltung vorgegeben. (Ich weiss, Bildformate)
Vcc = 5VDC
V25 ist eine von einem MSP430 erzeugte Referenzspannung von 2.5V
Nun soll aus Vcc mit dem Spannungsteiler eine zweite Referenzspannung 
von 2.5V erzeugt werden. Eine Schmitttrigger-Schaltung verwendet V25 als 
Schwellspannung. Wenn der MSP430 entfernt wird, soll die Schaltung aber 
weiterhin funktionieren (mit Vmd).

Welchen Wert soll ich jetzt für R5 einsetzen? Eher hochohmig, oder so 
klein wie möglich, oder sogar 0? Und wie sieht es mit dem 
Spannungsteiler aus? Was für Werte sind hier Sinnvoll?

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

Gruss
patrick

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann so nicht funktionieren. Du teilst ja über den Teiler R5-R9 die 
Referenzspannung runter, egal, was Du für R5 einsetzt (je größer R5, 
desto weniger V25 kommt an). Und wenn R5 0 ist, beeinflussen sich die 
beiden Spannungen auch gegenseitig.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber mit dem Spannungsteiler erzeuge ich ja nur Vmd. V25 wird vom MSP430 
erzeugt (Pin 7). Ich will jetzt V25 und Vmd irgendwie zusammenschalten.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal: Wenn R5 nicht 0 ist, bildet er mit R9 einen Teiler, der V25 
reduziert. An Vmd liegt dann nie die volle V25 an. Wenn R5 0 ist, dann 
hast Du eine heruntergeteilte Vcc und V25, die quasi direkt 
gegeneinander arbeiten. Dann kann an dem gemeinsamen Knoten alles 
Mögliche passieren, je nachdem, wie V25 erzeugt wird (also z.B. wie hoch 
die Quellimpedanz ist).

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so. Ich hab Dich falsch verstanden. Aber es soll ja trotzdem nicht 
V25 bei Vmd, sondern Vmd bei V25 ankommen. Aber das Problem sehe ich.

Aber wie ist das jetzt mit den Werten für den Spannungsteiler? Soll ich 
die hochohmiger wählen?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick wrote:
> Ach so. Ich hab Dich falsch verstanden. Aber es soll ja trotzdem nicht
> V25 bei Vmd, sondern Vmd bei V25 ankommen.
Aha, das ist natürlich was Anderes. Du schriebst oben "V25 ist eine von 
[...] erzeugte Referenzspannung".

Also noch mal zum Mitschreiben: V25 ist ein Eingang und Vmd ist der 
Ausgang , von dem die Referenzspannung normalerweise kommt. Wenn die 
aber nicht kommt, dann soll der Teiler aus Vcc eine 
Ersatz-Referenzspannung erzeugen. Ist das soweit korrekt?

Autor: Patrick (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrekt. Nur, dass ich beim Schmitttrigger nicht Vmd, sondern direkt V25 
habe (Siehe Anhang).

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da würdest Du Dir aber genauso ins Knie schießen. Dann haste einen 
Teiler aus R5 und dem effektiven Widerstand der Brücke...

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach verdammt. Wie könnte ich denn sowas machen?

Autor: Thomas Ranseier (ziggy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich seh auch das Problem, daß bei abgeklemmtem uC der Spannungsteiler 
aus R6 und R9 belastet wird und deine Referenzspannung keine mehr ist.

Nimm doch noch einen zweiten OP und erzeug dir die Referenz. Einfach ein 
Impedanzwandler nach R6 und R9. Gegebenenfalls kannst du mit einer Diode 
das Ganze V25 vom OP-Ausgang entkoppeln, sodaß nur bei bei abgeklemmtem 
uC die zweite Referenz in Aktion tritt. Dann mußt du aber den 
Spannungsteiler aus R6 und R9 anpassen, da 0,6 Volt an der Diode flöten 
gehn.
Gruß,
Thomas

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Ranseier wrote:
> Hallo,
> ich seh auch das Problem, daß bei abgeklemmtem uC der Spannungsteiler
> aus R6 und R9 belastet wird und deine Referenzspannung keine mehr ist.
Das kommt noch erschwerend dazu...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.