mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik geeigneter controller für audio-fx?


Autor: -w- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich bin als nicht elektronik-versierter mensch am überlegen aus 
interesse/experimentierlust ein effektgerät für instrumente zu basteln 
(genauer: die elektronische seite basteln zu lassen und selbst die 
programmierung zu übernehmen) und schaue mich deswegen erstmal nach 
einem geeignetem controller bzw. einem kleinen geeigneten board.

anforderungen sind:
* a/d- und d/a-wandler (frequenzgang von mindestens 20Hz bis ~40kHz; 
44.1kHz Abtastrate)
* dementsprechend schnelle taktung des prozessors so das er der 
abtastrate ohne wahrnehmbare latenzen hinterher kommt
* 32-bit-prozessor
* möglichst auch fliesskomma-operationen
* ausreichend ram (da bin ich mir noch nicht ganz genau im klaren...)
* einfache anbindung von mindestens 2 tastschaltern und 4 diskreten 
endlos-reglern
* programmierung in c oder c++ (sollte ja standard sein)
* vom format her möglichst in einem bodentreter unterzubringen
* bezahlbar...

kennt da vielleicht jemand was geeignetes? oder kann mir sagen das die 
anforderungsliste so unrealistisch ist wegen... ? ist vielleicht gar 
eher ein kleines board mit dsp sinnvoller?

danke im voraus

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab noch n  starter-kit von TI , wenns dich interessiert...
mit 40Mhz 32-bit-DSP , 16 bit a/d + d/a codecs.

Autor: -w- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hättest du da eine produktbezeichnung oder einen link zu zwecks features 
anschauen?

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also:
TMS320C2x DSP starter kit , komplett, mit 5 Handbüchern / user guide 
usw.
- rs232 , zum prog. download
- TLC32040 ad/da , 16 bit i/o, 2 symm. in, 1 symm. out
- 4 x 24 pol buchsenleisten für erweiterung, zb display, daten/adr. bus 
usw.
- onboard spg.regler , ext. für einfaches steckernetzteil
- software, entwicklungs-umgebung, prog. beispiele usw.

denke so an 60.- incl. versand

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso, vergessen: 40Mhz oszillator
+ zustand: wie neu, im original-karton

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jeff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch nicht das grützenalte Ding aus den 90ern, oder?
Das wäre nämlich schon ein starkes Stück, sowas hier anzubieten.

Mit dem Teil habe ich 1994 gearbeitet, noch mit DOS-Software.
Wenn es dasselbe ist, so liegt der Wert vielleicht bei -20 Euro, also 
mit Entsorgungskosten.

@-w-:
Lass Dir auf keinen Fall alten Scheiß andrehen, nimm einen modernen DSP 
von z.B. AD, die haben nette Teile im Programm, die sich auch schön 
programmieren lassen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.