mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche nach einem bezahlbaren Logik-Analyzer


Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Forum,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem Logik-Analysator und habe z.B. 
bei Reichelt den Meilhaus Ant-16 gefunden. Mit knapp 600EUR (mit probe) 
kommt mir der Preis halt ziemlich hoch vor. Andere Loesungen konnte ich 
auch nach langem Suchen nicht finden, wenn man mal von Scopes mit 
Digitalkanaelen (ab 3kEUR aufwaerts) absehen will. Kennt von Euch jemand 
eine gute Loesung, die Ihr Geld so halbwegs wert ist? Optimal waere 
natuerlich, wenn die Software auch unter Linux lauffaehig waere, aber 
zur Not muss ich halt emulieren. Es kann doch nicht angehen, dass ich 
fuer so ein Teil gleich 10.000EUR ausgeben muss.

Danke fuer Eure Antworen,
Michael

Autor: Jürgen Schilling (schimmi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

also ich benutze den Logicport von Intronix sowohl beruflich, als auch 
privat und bin damit sehr zufrieden.
Linux Software gibt es dafür leider nicht, aber für den Preis kann man 
so etwas auch nicht erwarten.
Lieferzeit ist sehr kurz so ca. 2-4 Tage nach GOG. ;-)

Bestellen kannst Du den LA unter http://www.pctestinstruments.com/

Grüße,
Schimmi

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Virelleicht ein gebrauchter:
http://www.helmut-singer.de/fix/shd.html

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juergen: Nette Idee, aber ich habe keine Kreditkarte.
Nachtrag: Ich sehe gerade dass die auch in D vertreten sind... das 
koennte was werden... thx.

Christoph: Wenn Du schon postest dann bitte wenigstens was halbwegs 
brauchbares.

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dabei sollte man auch Zoll und Einfuhrumsatzstr. nicht vergessen, das 
erhöht den Preis dann mal eben um schlappe ~20 - 35% je nach Zollsatz 
für die Teile :-(

Zoe

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen Schilling wrote:

> Linux Software gibt es dafür leider nicht, aber für den Preis kann man
> so etwas auch nicht erwarten.

Wieso?  Was hat das mit dem Preis zu tun?

Wenn man Mulitplattformfähigkeit von vornherein in ein Konzept mit
einbezieht, gibt es keinen Grund, warum das teurer sein soll als
ein "All the word uses Windows anyway"-Hack.  Passende Systeme für
sowas gibt's nicht erst seit gestern (Qt beispielsweise).

Nur wenn man einen solchen Hack schon verbrochen hat und danach erst
feststellt, dass es jetzt Anfragen für andere Systeme gibt, dann
kostet es richtig, und dann kommt die Standardausrede: "Wegen der
paar Linux- (oder MacOS-)Nutzer lohnt sich der Aufwand für uns nicht."
Womit wir uns im Kreis drehen, weil danach die Standardausrede vieler
Nutzer kommt: "All meine Software gibt's ja sowieso nur unter Windows."

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nuja in D kostet das Teil soviel in EUR wie im Amiland in Dollar... das 
ist dann wohl die Preisdifferenz.

Man kann die Software z.B. in Java entwickeln und nur die noetigsten 
Komponenten in z.B. C, dann ist ein Multiplattformkonzept mit 
vertretbarem Aufwand realisierbar. Das wird in Zukunft immer wichtiger 
werden, Linux spielt vor allem im professionellem Bereich eine zunehmend 
groessere Rolle. Unsere Testsysteme z.B. basieren ausschliesslich auf 
Linux, nur as UI ist multi-plattform.

Michael

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise kommt da kein Zoll drauf, nur die Einfuhrumstazsteuer 
(=MWSt).
Der deutsche Distributor ist dann teurer. Er gibt übrigens nicht an, ob 
der Preis die MWSt enthält, das ist zumindest fragwürdig.

Autor: Marco Haufe (Firma: Electronic-Designs) (e_d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe den Logicport auch und bin damit sehr zufrieden (für meine 
Anspüche reicht er jedenfalls). Speichertiefe könnte vielleicht ein 
bischen mehr sein. Habe auch keine Kreditkarte, habe ich aber über 
Paypal bezahlt. Klappte super und der Versand hat keine 4 Tage aus USA 
gedauert.
VG Marco

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paypal benutze ich nicht mehr.

Autor: 6636 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Er gibt übrigens nicht an, ob der Preis die MWSt enthält, das ist zumindest 
fragwürdig.


Angebote fuer Privatkunden, resp Haushaltware, hat die MWST in der 
Presianschrift enthalten, gewerbliche Angebote, resp Industrieware hat 
die MWST nicht in der Preisanschrift enthalten. Exportware hat die MWST 
auch nicht in der Preisanschrift enthalten. Drauf kommt sie aber 
sowieso.

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man den Logik-Analyzer gleich mit dem Einstieg in die FPGA-Welt 
verbinden möchte:

http://de.sump.org/projects/analyzer/

Rick

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal was anderes:

Was ist denn der Unterschied zwischen Zoll und
Einfuhrumsatzsteuer?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Singer hat leider einen javascript-Link, da kann ich nicht direkt hin 
verlinken, such selbst nach "Logikanalysatoren", die älteren liegen in 
der Preisgegend 500-2000€

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sag ich doch. Bleibt die Frage, ob der Distri auch Privatkunden 
beliefert, dann MUSS die MWSt enthalten sein. Also ist sein Preis jetzt 
mit oder ohne?

Fragwürdig ist das allemal.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.helmut-singer.de/stock/krit.html
Logikanalysatoren:  javascript:zf('17f.html',1,'k17.html',4)
ist das "halbwegs brauchbar" genug?

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was ist denn der Unterschied zwischen Zoll und
Einfuhrumsatzsteuer?

Zoll ist Zoll, heisst glaube ich offiziell "Grenzausgleichabgabe" und 
soll die heimische Industrie vor Billigimporten schützen (eine Art 
moderne Wegelagerei...)

Einfuhr USt = MWSt, beim Kauf im Inland zahltst du sie sofort mit, beim 
Import wird sie bei der Einfuhr einbehalten.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schau mich bei Singer mal um, das ein oder andere ist ja doch 
interessant... zumal man dann auch ein Standalone-Geraet bekommt.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier in der Firma einen HP1661CS stehen, auch schon etwas 
älter, aber bei Singer kostst der etwas größere 1660 immer noch 2000€. 
Bis 100 MHz soll er laut Singer-Datenblatt gehen. Für Fehlersuche auf 
dem ISA-Bus eines PC104-PC reicht er mir auf jeden Fall noch. Die 
Datenübergabe zum PC, wie hier schon mal erörtert, nur via Diskette als 
TIF-Pixelgrafik.

Autor: Nase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ganz einfach. Schau mal hier:

http://www.logic-analyzer.de/

Hab da auch schon mal einen gekauft. Sind nicht schlecht und vor allem 
bezahlbar!


Gruß
Nase

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bobby wrote:
> Mal was anderes:
>
> Was ist denn der Unterschied zwischen Zoll und
> Einfuhrumsatzsteuer?

Als Ergänzung zu der bereits oben gegebenen Antwort: Die 
Einfuhrumsatzsteuer beträgt für alle Waren 19% (entspricht der 
Märchensteuer).
Der Zollsatz dagegen variiert je nach Warentyp (Spielzeug, Kleidung, 
Pkw, LkW, etc). Das geht soweit daß es unterschiedliche Zollsätze für 
Damen- oder Herrenoberbekleidung gibt :-)

Zoe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.