mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TDA7056 2 Lautsprecher


Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, kann man an den TDA auch 2 Lautsprecher mit 8 Ohm dran hängen?
Also parallel meine ich.

mfg

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe mal noch eine Frage, wenn der Verstärker für 16Ohm ist und 
ich 8 Ohm dranhabe, ist es dann leiser oder lauter?

Und wie kann man eigentlich die Lautstärke regeln, wenn ich bei mir die 
Spannung von 5- 12V ändere merkt man gar nichts.

Autor: Alexey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es ist Lauter aber vermutlich nicht lange. Wenn der Verstärker für 16Ohm 
spezifiziert ist und du 8Ohm dranhängst wird das Ding überlastet und 
dadurch zerstört :(

Schau doch mal im Datasheet bis wie viel Impedanz (=Ohm) du runter 
darfst ohne das es für den Verstärker gefährlich wird.

Alexey :)

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das mit dem parallel Schalten hat scih jetzt geklärt. Es ist nur 
noch die Frage offen:

wie kann ich die Lautstärke regeln?

Das komische ist aber auch, wenn der LS eingeschaltet wird braucht die 
ganze Schaltung nur 20mA mehr als sonst, das ist doch eigentlich etwas 
wenig.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und wie kann man eigentlich die Lautstärke regeln, wenn ich bei mir die
>Spannung von 5- 12V ändere merkt man gar nichts.

Über die Versorgungsspannung geht das auf jeden Fall nicht ;)
Schon mal was von Potentiometer gehört ?
Kann man vor dem Verstärker an dessen Eingang anschliessen.
Das sind die Dinger mit einem großen Drehknopf, die man an seeehr, 
seeehr
alten Verstärkern vorne auf der Frontplatte finden kann.
Die wurden gerne benutzt bevor die Fernbedienung erfunden wurde.

>Das komische ist aber auch, wenn der LS eingeschaltet wird braucht die
>ganze Schaltung nur 20mA mehr als sonst, das ist doch eigentlich etwas
>wenig.

Das ist normal. Ist ja kein Class-A Verstärker.

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja also wenn ich kein Widerstand dazwischen habe, dann kann es ja auch 
nicht mehr lauter werden als es jetzt ist.
Aber wenn es ein ClassA-Verstärker ist und 3W da steht, müsste ich ja 
eigentlich trotzdem auf die 3W kommen, oder liegt das daran, das ich nur 
ein 8Ohm-LS dran habe?

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der TDA7056 kann an 8 Ohm Last 1 Watt bei 6V Betriebsspannung.
3 Watt macht er an 16 Ohm Last bei 11V Betriebsspannung.

Mit welcher Spannung betreibst Du das Teil?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ok, muss sagen das ich es mit 12V betrieben habe. Ging eigentlich 
die ganze Zeit, nur jetzt klingt es ziemlich komisch und ist sehr viel 
lauter, obwohl ich es nur noch bei 7,5V hatte.
Ich muss aber auch sagen, dass ich das ding ausversehen ohne LS 
betrieben hatte und und da ist der etwas warm geworden. Kann es sein, 
das er dadurch kaputt gegangen ist?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.