mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Vorwiderstand für Mosfet um LED's zu schalten


Autor: P. Fischer (skybandit)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mit einem ATMEGA48 über ein IRF540N Mosfet reichlich LED's 
schalten. Bin beim Stöbern auf angehängte Schaltung gestossen. Dort wir 
ein 100 Ohm Widerstand vor den FET geschaltet obwohl das ein Logik-Level 
Mosfet ist. Kann mir jemand mit einfachen Worten erklären wofür das gut 
sein soll/kann?

http://www.irf.com/product-info/datasheets/data/irf540n.pdf

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das gate ist ein kodensator gegen source. der dient also zur 
strombegrenzung

Autor: P. Fischer (skybandit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, danke für die schnelle Antwort

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte aber doch prinzipell auch ohne gehen oder?
Ich wollte HC595 als Schieberegister und nen BSS84 dahinterklemmen da 
die LEDs Highside an 12V geschaltet werden sollen.
Die HC sollten das doch aushalten oder gibt es hier bedenken?
Da es mehrere LEDs werden sollen wollte ich mir gerne den 
Begrenzungswiderstand einsparen.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sollte aber doch prinzipell auch ohne gehen oder?

Das Gate hat je nach Typ zwischen ca 100pF und 10nF Kapazität. Der BSS84 
ist, wie ich gerade sehe, mit nur typ. 73pF Gatekapazität angegeben. Der 
IRF540 vom OP liegt allerdings schon bei 870pF.
Da so ein IC auch für kurze Zeit kurzschlussfest ist (müsste aus dem 
Datenblatt bzw. Familiendatenblatt des HC entnehmbar sein), kann man 
sich das locker trauen, wenn man den BSS ansteuert. Bei Leistungsfets 
werde ich auf den R nicht verzichten.

Allerdings nimmt man den R auch als Mittel gegen eine Schwingneigung. 
Die Position des R soll deshalb in der Nähe des Gates sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.